Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.12.1982 - 

Computer-Leitsystem soll Dispatcher ersetzen:

Mehr Yellow Cabs auf einem Funkkanal

OTTAWA (VWD) - Der alte "Dispatcher", der in der Leitzentrale die Taxen dirigiert und sie über Anrufe und Taxibestellungen informiert, hat in den USA möglicherweise bald ausgedient. Als erstes US-Unternehmen hat nun Yellow Cab Co. in Houston bei Canada Systems Group ein Computer-Leitsystem bestellt.

Für insgesamt 2,4 Millionen Dollar werden ein zentraler Rechner und 1500 mobile Terminals, die in den Taxen installiert werden, geliefert. Der Taxifahrer wird dann einen kleinen Schirm in der Konsole seines Wagens eingebaut haben. Über den Schirm bekommt der Fahrer dann seine Fahrtziele mitgeteilt. Der Rechner gibt dabei gleichzeitig auch den Fahrpreis an.

Taxibestellungen, die in der Zentrale telefonisch aufgenommen werden, werden direkt in den Rechner eingegeben. Der Computer spricht daraufhin den am günstigsten stehenden und gerade freien Wagen an und dirigiert ihn zu dem Fahrgast.

Houston Yellow Cab will damit erreichen, daß über die gleiche Anzahl von Funkkanälen erheblich mehr Wagen dirigiert werden können. Ähnliche Systeme sind bereits in vier kanadischen Großstädten, darunter Ottawa und Winnipeg, in Betrieb.