Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Integration zu einem Netz:


24.08.1984 - 

Mehrfach-CPUs im gemeinsamen Verbund

FRANKFURT (pi) - Das Netzwerkmanagement-System Net/Master wurde jetzt von der Cincom Systems GmbH & Co. oHG aus Frankfurt freigegeben. Dieses Produkt ist zur Zeit unter MVS und VS/I verfügbar und integriert ein Mehrfach-CPU-Netz zu einem System.

Dabei nutzt Net/Master nach Angaben aus Frankfurt die volle Leistungsfähigkeit von SNA und ACF/VTAM, ohne den Anwender mit der Komplexität des Systems zu belasten. Ebenso bestehe die Möglichkeit, mehrere TIS-Installationen auf verschiedenen CPUs und Betriebssystemen zu verbinden. Auch verschiedene TP-Anwendungen wie IMS, TSO, CICS, TIS-DC oder Environ/1 können zu einem gemeinsamen Netzwerk zusammengefügt werden.

Dadurch kann die Steuerung und Kontrolle des gesamten Systems von einer zentralen Stelle aus aufgebaut werden. Nutzen soll dieses Produkt nach Mitteilung der Frankfurter Anwender mit MVS oder VS/1-Anlagen mit VTAM bringen, aber auch Usern, die 50 oder mehr Terminals für Mehrfachanwendungen fahren, mindestens zwei der Systeme IMS, CICS, TSO, TIS-DC, Environ/1 oder Roscoe einsetzen oder die Daten von Mehrfach-CPUs untereinander austauschen wollen. Im Rahmen der Net/Master-Produktpalette stehen als Basiskomponente das Advanced-Network-Management zur Verfügung sowie die Network-Integration und der Distributed-Processing-Support. Das Produkt wird ab Oktober verfügbar sein. Je nach Ausführung beträgt der Preis für die anfängliche Lizenzgebühr ab 51 000 Mark.