Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.10.1980 - 

Philips Data Systems GmbH:

Mehrplatz-Dialogsystem und Netzkonzept

KÖLN (pi) - Einen Überblick über ihr Computer- und Software-Angebot gibt die Philips Data Systems GmbH, Siegen, auf der Kölner Messe "Orgatechnik 80". Dabei stehen Systeme für transaktionsorientierte Verarbeitung im Vordergrund.

Neben ihren dialogorientierten Systemen aus den Produktreihen P 300 und P 400 demonstrieren die Siegener auch den in diesem Jahr neu vorgestellten Computer P 4530. Er ist zur Serie P 400 voll kompatibel. - Somit stehe ein umfangreiches Angebot an Anwender-Software zur Verfügung betont Philips. Das Gesamtsystem ist terminal-orientiert aufgebaut, wobei eigenständige Prozessoren zeitparallele Datenverarbeitungsfunktionen übernehmen. Dies führe nicht nur zu einer hohen Leistungsfähigkeit, sondern sichere auch die Adaption an zukünftige Kommunikationsmethoden.

Auf die Forderung nach dezentralisierten Organisationsformen und somit verstärkte Computerleistung am Arbeitsplatz hat sich Philips mit den Mehrfunktions-Verbundsystemen

P 4500, P 7000, P 8000, PTS 6000 und dem Netzwerkkonzept N20DS eingestellt. Die modular aufgebauten Systemkonzepte sind für dezentrale transaktionsorientierte Datenverarbeitung konzipiert. Sie erlauben eine intelligente Datenerfassung mit gleichzeitiger Kommunikation zu Zentralrechnern und ermöglichen laut Philips eine flexible Anpassung an die jeweilige Organisation und den am Arbeitsplatz benötigten Rechnerbedarf.

Varial und Phidas

Neben der branchenneutralen Software, den Programmpaketen "Varial 300" und "Phidas 400" mit den Arbeitsgebieten Finanzbuchführung, Personalwirtschaft, Kostenrechnung, Anlagenbuchführung und Auftragsabwicklung, zeigt Philips Data Systems auf der Orgatechnik 1980 in Köln ein erweitertes Angebot an branchenspezifischer Anwender-Software. Es sind dies unter anderem Programmpakete für Immobilienmakler, Hausverwaltungen, Baustoffhandel, Bau-Hauptgewerbe, Bau-Nebengewerbe, Arzt-Praxen, Rechtsanwälte, Kfz-Händler, Augenoptiker, Bäckereien, Getränkehandel, Dental-Labors, Druckereien und Verlage, Industrieunternehmen, Mineralölhandel, Stahlhandel, Baumärkte, Groß- und Einzelhandel, Kfz-Zubehör-Handel und Steuerberater. Darüber hinaus wird auch das gemeinsam von Philips und Softlab, München, erstellte interaktive Programm-Entwicklungsterminal-System PET/X 1150 demonstriert.

Informationen- Philips Data Systems GmbH, Weidenauer StraBe 211-213, 5900 Siegen 21, Telefon 02 71/40 41

Auf der Orgatechnik: Halle 14, Obergeschoß,Stand K 49/L 50