Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.08.1990 - 

Neue Einstiegsmodelle auf RISC-Basis

Mehrplatz-System und Server für die Systemfamilie HP 3000

BAD HOMBURG (CW) - Um ein Mehrplatz-System und einen Server am unteren Ende des Preis-Leistungs-Spektrums erweiterte Hewlett-Pakkard die Computerfamilie HP 3000, die auf der Basis einer einheitlichen und durchgängigen RISC-Architektur (PARISC) fußt.

Gleichzeitig begann HP mit der Auslieferung der Version 2.1 des Betriebssystem "MPE/ XL" mit 15 neuen Softwareprodukten für alle PA-RISC-Systeme der Familie 3000 Serie 900.

Die neuen Modelle "HP 3000 Serie 920" und "Server 920" sind - wie alle anderen 25 PA-RISC-Systeme - auf die Anforderungen der Online-Transaktionsverarbeitung (OLTP) optimiert. Sie erlauben den Anschluß von bis zu 48 Terminals oder PCs und können bis zu 20 Benutzer gleichzeitig bedienen.

Damit eignen sie sich für kleine bis mittelständische Betriebe sowie für Abteilungen und Zweigstellen großer Unternehmen. Ihre OLTP-Leistung - gemessen mit dem Industriestandard-Benchmarktest TPC-A - beträgt 4,95 Transaktionen pro Sekunde (TPS).

Das komplette System - Prozessor, Hauptspeicher, 650-MB-Festplatte und das DAT-Magnetband-Kassettenlaufwerk mit 1,3 GB Kapazität - ist in einem kompakten Beistellgehäuse untergebracht. Es läßt sich durch Platinentausch zu den Modellen Serie "922LX", "929RX", "922" und "932" aufrüsten, wobei Serie 932 die nahezu dreifache Leistung bietet und bis zu 250 Anwender unterstützt.

Das DAT-Laufwerk erlaubt zusammen mit der datenkomprimierenden Software "Turbo Store/XL" die unbeaufsichtigte Datensicherung für bis zu 4,7 GB Speicherkapazität.

Das System wird vorkonfiguriert mit Betriebssystem und einer Datenbanksoftware geliefert. Der Server erhält darüber hinaus auch die grafische Benutzerschnittstelle "HP VPLUS/Windows", PC-Vernetzungssoftware und die New-Wave-Systemdienste für die zentrale Verwaltung der PC-Software. In der Grundausstattung kostet die Serie 920 rund 73 000 Mark.