Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.11.1985 - 

Mannesmann-Kienzles neue Serie für das Mittelstands-Büro:

Mehrplatzrechner aus dem Schwarzwald

VILLINGEN (pi) - Eine neue Bürorechner-Serie stellte Mannesmann-Kienzle vor. Die Geräte mit der Typenbezeichnung MCS 9134/MCS 9145 sind für den Einsatz in Büroumgebungen kleinerer Betriebe mit bis zu sechs Rechner-Arbeitsplätzen konzipiert.

Die Maschinen sind in der Grundausstattung mit je 384 Kilobyte RAM ausgestattet. Der 9134 wird laut Herstellerangaben im Standard mit zwei Arbeitsplatzanschlüssen geliefert. Dazu kommt ein Diskettenlaufwerk mit 1,6 MB und wahlweise ein Winchesterlaufwerk mit 13 oder 25 MB. Das Chassis ist mit drei Plätzen für Erweiterungen ausgestattet.

Auch ein DFV-Adapter lasse sich anschließen. Das größere Schwestermodell unterscheidet sich in der Bestückung mit Externspeicher: Wahlweise stehen Festplatten mit 25/50 MB sowie Streamer mit 25/45 MB zur Verfügung. Außerdem gibt es bei der Version mit 25 MB Winchester einen Anschluß für ein zweites Laufwerk mit gleicher Kapazität.

Informationen: Mannesmann-Kienzle, 7730 VS-Villingen, Postfach 1640