Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.04.1982 - 

Mael Computer:

Mehrplatzsysteme für Klein(e)-DV-Leute

HANNOVER (pi) - Mehrere Modelle der Serie 5000 wollen die Mael. Computer-Vertreiber in Hannover "an den MDT-Mann bringen". Die größte Konfiguration ist ein 16-Bit-Rechner, der bis zu 512 KB ausbaufähig ist.

Das Mehrplatzsystem mit neuer Zentraleinheit "Mini-Plus 5700" ist softwarekompatibel mit allen Systemen der Serie "5000". Betriebs-System Atos, Timesharing-System für gleichzeitig bis acht Benutzer mit unterschiedlichen oder gleichen Aufgaben.

Konfiguration beinhaltet laut Mael einen 16-Bit-Rechner in Bit-Slice-Technik, 96 bis 512 KB. Zudem verfügt er über ein bis vier Plattenlaufwerke mit jeweils 30, 60 oder 90 MB, einen Drucker von 80 Zeichen pro Sekunde bis 600 Zeichen pro Minute, hat Diskettenanschluß und zusätzlich V.24-Anschlüsse für Plotter. Programmsprachen sind: Comfort, Fortran IV, MBasic, Cobol, RPG II, Pascal.

Das Bildschirmsystem "5100" ist für MDT-Anwendungen, Datenerfassung und Vorverarbeitung sowie Klein-EDV konzipiert und ausbaufähig um zwei zusätzliche Bildschirmplätze. Es hat Daten-, Programm- und System-Kompatibilität mit allen Modellen der Serie "5000". Die Zentraleinheit besteht aus einem mit 16 Bit-Rechner, 64 bis 128 KB, hat einen Bildschirm mit 24 Zeilen zu 80 Zeichen. Der Drucker geht von 80 Zeichen pro Zeile - 80 Zeichen pro Sekunde bis 132 Zeichen pro Zeile 120 oder 180 Zeichen pro Sekunde. Gespeichert wird in zwei bis vier Disketten ä 1,4 MB. Schließlich sind Mael zufolge noch ein bis zwei zusätzliche Bildschirme anschließbar. Programmsprachen sind Comfort, Fortran IV, MBasic, Cobol, RPG II, Pascal.

Das Ein- oder Mehrplatz-Bildschirmsystem "5500" ist ein Betriebssystem mit Multi-User-Unterstützung für autonomen Verbundeinsatz mit Anwendungssoftware für Dialogbetrieb. Gleichzeitiger Betrieb verschiedener Programmsprachen an den Terminals ist möglich. Zudem gibt es Herstellerangaben zufolge ein ISAM-Dateiverwaltungssystem für dateiorientierte EDV-Aufgaben.

Die Hardware sei ausbaufähig vom Basissystem zur Großanlage ohne Systemwechsel. Dabei bestehe Kompatibilität auf Programm-, System- und Datenebene mit allen Systemen der "5000"-Serie. Der 16 Bit-Rechner arbeitet in Bit-Slice-Technik und der Speicher geht von 64 bis 128 KB. Dabei können ein bis fünf Bildschirmarbeitsplätze und ein bis vier Platten a 2 x 5 MB angeschlossen werden. Programmsprachen sind Comfort, Fortran IV, MBasic, Cobol, RPG 11, Pascal.

Das Ein- oder Mehrplatz-Bildschirmsystem "5300" ist für MDT- und EDV-Anwendungen vorgesehen. Es hat Daten-, Programm- und Systemkompatibilität mit allen Modellen der Serie "5000", ist Mael zufolge flexibel in den Ausbaumöglichkeiten der Peripherie und hat Systemsoftware mit Multiuser-Unterstützung im Real-Time-Betrieb. Der 16-Bit-Rechner hat, 64 bis 128 KB und ein bis drei Bildschirmarbeitsplätze. Der Bildschirm arbeitet mit 24 Zeilen zu 80 Zeichen, der Drucker mit 80/120/180 Zeichen pro Sekunde. Programmsprachen sind Comfort, Fortran IV, MBasic, Cobol, RPG II, Pascal.

Informationen: Mael Computer S. p. A., Italien C/o Mael Computer GmbH, Postfach 531, 6050 Offenbach,

CeBIT-Nord (Halle 1), Stand C 8403.

_AU: