Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.05.2016 - 

Cloud Services in Europa

Meine Cloud, mein Umsatz

Leiter Geschäftsbereich Hybrid IT, Hewlett Packard Enterprise Deutschland
Cloud Computing verändert das Spiel zugunsten der Großen. Mittelständische IT-Anbieter müssen überzeugende Gegenangebote schaffen. Die Plattform Cloud28+ vernetzt diese Angebote zu einem mächtigen Ökosystem – und schafft Sichtbarkeit bei Kunden in ganz Europa

Wie loyal sind ihre Kunden? Die Frage ist etwas unpräzise gestellt. Sie muss eigentlich heißen: Welcher Kunde wechselt nicht, wenn Anbieter mit einer neuen Technologie bessere Lösungen zum günstigeren Preis bieten?

Sagen wir wie es ist: Cloud Computing verändert die Wettbewerbssituation für mittelständische IT-Anbieter grundlegend. Die großen globalen Cloud-Anbieter drängen mit Macht auf den europäischen Markt. Sie bieten Anwendern bequeme Standard-Lösungen, die dank der Skaleneffekte im Preis kaum zu schlagen sind.

Machen wir uns nichts vor: Bei jedem technologischen Paradigmen-Wechsel gibt es Gewinner und Verlierer. Immer mehr Kunden werden die bequemen und günstigen Cloud-Lösungen der großen Anbieter ausprobieren. Viele Anwendungen werden sie überzeugen. Unter dem Strich heißt das: Mit dem Aufstieg von Cloud Computing drohen Rutschbahn-Effekte auf Kosten von allen, die Kunden keine überzeugenden Gegenangebote bieten können.

Gesunde Paranoia bei der Cloud-Akzeptanz

Zugegeben: Das hört sich alles sehr pessimistisch an. Ein wenig Paranoia schadet bei technologischen Umbrüchen nicht. Sie ist gesund, denn sie hilft, die Problemstellungen im Markt klar zu benennen. Gesunde Paranoia setzt Energie frei und sie führt zu der Haltung: Die Konkurrenz ist stark, aber die Marktchancen sind ebenfalls groß.

Mittelständische Anbieter, die am Wachstum des Cloud-Marktes teilhaben wollen, müssen sich die Frage stellen: Wie schaffen wir für den Kunden mit Cloud-Anwendungen echten Mehrwert? Und wie differenzieren wir uns mit ihnen von den Cloud-Giganten? Wer beides schafft, wird überdurchschnittlich vom Marktwachstum profitieren. In Hunderten von Gesprächen mit Anwendern und Partner-Unternehmen haben wir fünf Erfolgsfaktoren identifiziert.

Mittelständische Anbieter mit Cloud-Kompetenz wachsen stark über Marktdurchschnitt, wenn sie

  1. Lösungen mit hoher Glaubwürdigkeit bei Datenschutz und Datensicherheit nach europäischen Standards bieten. Dazu gehört unter anderem Hosting vor Ort oder innerhalb der EU

  1. Kunden unterschiedliche Anwendungen aus einem großen Angebotsportfolio bieten können

  1. Private- und Public-Cloud-Anwendungen intelligent miteinander verbinden

  1. Daten-Portabilität ermöglichen und Kunden glaubhaft versichern können, dass ihre Lösungen keine unangenehmen Überraschungen in Sachen Vendor-Lock-in bergen

  1. im fragmentierten europäischen Markt flächendeckend sichtbar sind und ihre Produkte und Dienstleistungen mit regional verwurzelten Partnern europaweit vertreiben können

Diese fünf Erfolgsfaktoren stehen auch im Zentrum der europäischen Plattform Cloud28+.