Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Der CP-Querschläger – Kolumne


19.01.2015 - 

Meine Wünsche für 2015

ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil von ChannelPartner. Regelmäßig berichtet unser Autor über das, was einem kleinen Reseller in der großen ITK-Landschaft widerfährt. Manchmal überspitzt, aber immer auf den Punkt gebracht. Der Querschläger lebt und arbeitet als Fachhändler in Rheinland-Pfalz.
Nichts ist schlimmer, als sich mit guten Vorsätzen gleich zu Anfang des Jahres das selbige zu vermiesen. Herstellern und Distributoren dürften ein paar gute Absichten allerdings gut tun.

Ob zum Beispiel statt geplanter Obsoleszenz ein neues Qualitätsmanagement gebraucht wird oder Distributoren auch kleinen Fachhändlern günstige Preise machen sollen, wäre des Überlegens wert. Sonst kaufen bald alle, die nicht palettenweise IT-Zeugs ordern, bei Amazon versandkostenfrei bei vollem Rückgaberecht.

Nicht alles, was neu ist, ist auch ein Fortschritt. Ich will die Kontrolle über meine Daten zurückerhalten – ist das so schwer zu verstehen?
Nicht alles, was neu ist, ist auch ein Fortschritt. Ich will die Kontrolle über meine Daten zurückerhalten – ist das so schwer zu verstehen?
Foto: claer - Fotolia.com

Ob eine Cloud "überall und nirgends" sinnvoll ist und Industrie 4.0 wirklich das "Gelbe vom Ei"? Verbände sollten eine Denkpause einlegen und mit Spezialisten statt Lobbyisten diskutieren.

Welche Informationen werden wo, von wem, wodurch mit welcher Hard- und Software erzeugt, bearbeitet, gespeichert und eventuell abgegriffen? Wollen wir unsere stärksten Ressourcen – Wissen und Ingenieurskunst – leichtfertig aufs Spiel setzen? Edward Snowden spricht davon, dass sich Deutschland bereits mitten in einem Wirtschaftskrieg befindet. Bisher trafen seine Aussagen immer zu.

Ich wünsche mir von 2015, dass es wieder ein Betriebssystem gibt, welches das tut, was es soll: für die Lauffähigkeit meiner Programme zu sorgen. Ich möchte nichts per Abo-Falle mieten müssen, weder von Microsoft noch von Adobe oder sonst wem. Eine anonyme Lizenz und unbegrenzte Laufzeit ohne Online-Zwang – so will ich meine Software haben.

Niemand hat das Recht zu wissen, wann und wo sich mein PC einschaltet, welche Dokumente ich mit welchem Inhalt bearbeite. Ich mag keine Apps und schon gar keine, die nicht gelöscht werden können.

Ich will die Kontrolle über meine Daten zurückerhalten – ist das so schwer zu verstehen, Microsoft, Adobe, HP, SAP, Google, Apple, Amazon, Ebay, Facebook, Xing und alle Cloud-Anbieter, die meine Daten "günstig" speichern wollen? Wo ist die Unabhängigkeit in einer TTIP- und TISA-Welt? "Think!" sagte einst IBM.

Mein Fazit: 2015 kann besser werden – muss es aber nicht! Nicht alles, was neu ist, ist auch ein Fortschritt - und so verspreche ich, auch in diesem Jahr die Entwicklungen kritisch zu begleiten.
Bis demnächst, Euer Querschläger!

Newsletter 'Fachhandel' bestellen!