Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.02.2000 - 

Ad Hoc

Meldungen

Die Infor Business Solutions AG, Friedrichsthal, hat eine Entwicklungs- und Vertriebspartnerschaft mit der Hybris GmbH, München, geschlossen. Ziel der Partnerschaft ist es Infor-Angaben zufolge, Business-to-Business- beziehungsweise Business-to-Consumer-Marktplätze für mittelständische Unternehmen zu entwickeln.

Die SER Systeme AG, Neustadt/Wied, meldet nach vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 1999 einen Umsatz von 237 Millionen Mark. Gegenüber 1998 bedeutet dies ein Wachstum von 45 Prozent.

Die AC-Service AG, Stuttgart, hat ihren Umsatz im Geschäftsjahr 1999 nach vorläufigen Zahlen auf 100,8 (1998: 95,1) Millionen Mark gesteigert.

Die CE Consumer Elektronik AG, München, meldet die Übernahme des größten australischen Chip-Brokers Alcora Pty Ltd. Das Unternehmen wies zuletzt ein Umsatzvolumen von rund zehn Millionen Mark aus und verfügt neben Büros in Sidney, Brisbane, Melbourne und Perth auch über eine Filiale in London.

Die Kabel New Media AG, Hamburg, konnte in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 1999/00 einen Umsatz von 20,2 Millionen Mark erzielen. Allein im dritten Quartal wurde mit 9,5 Millionen Mark annähernd der Umsatz des gesamten letzten Geschäftsjahres erzielt, teilte das Unternehmen mit. Der kumulierte Verlust beträgt für den Berichtszeitraum 3,2 Millionen Mark.

Der Umsatz der Micrologica AG legte nach vorläufigen Zahlen im abgelaufenen Geschäftsjahr 1999 gegenüber dem Vorjahr um 46 Prozent auf 35,2 Millionen Mark zu. Als Ergebnis nach Steuern wird ein Verlust von 9,4 Millionen Mark ausgewiesen.

Die Heyde AG, Bad Nauheim, bringt ihre in Leonberg ansässige Tochter MR Informatik in die Lecloux AG, Berlin, ein. Die Java-Produkte von MR Informatik sollen das Portfolio der Lecloux AG in Sachen digitale Verlagssysteme abrunden.

Die PSI AG, Berlin, hat eine Kooperation mit dem dänischen Anbieter von E-Business-Standardsoftware Catalog International, Kopenhagen, geschlossen. Gegenstand der Zusammenarbeit sei der Einsatz der von Catalog entwickelten "Plug & Play"-Software als Business-to-Business-Lösung für die Anwender des ERP-Systems "Psipenta", teilte PSI mit.