Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.03.2000 - 

Ad Hoc

Meldungen

Die Articon Information Systems AG gab erste vorläufige Details der geplanten Kapital-erhöhung bekannt, die mit einer Zweitplatzierung von Altaktien verbunden sein wird. Das Unternehmen will auf diese Weise rund 100 Millionen Euro aufnehmen, mit denen weiteres Wachstum insbesondere durch Akquisitionen im sich rasch konsolidierenden Markt für IT-Sicherheitslösungen finanziert werden soll. Darüber hinaus planen bisherige Aktionäre der Gesellschaft den Verkauf von Altaktien im Wert von rund 80 bis 100 Millionen Euro.

Die Cybernet Internet Services Inc. und die QS Communications AG haben einen Kooperationsvertrag unterschrieben. Die beiden Unternehmen werden gemeinsam Highspeed-S-DSL-Internet-Zugänge im Business-to-Business-Markt anbieten.

Eine Vervierfachung ihres Umsatzes von sieben auf 28,6 Millionen Mark meldet die CPU Softwarehouse AG zum vorläufigen Jahresabschluß des Geschäftsjahres 1999. Dagegen blieb dem Unternehmen nach Steuern ein Verlust von 9,9 Millionen Mark. Die zugekauften Töchter und Minderheitsbeteiligungen Telesoft GmbH, ISMC AG und Newsnet Media AG planen den Angaben zufolge eigene Börsengänge.

Die Hamburger Freenet.de AG wird sich mit 50 Prozent an der Music@liens AG beteiligen. Ziel ist es, gemeinsam das neue Internet-Musikportal von Musik@liens auszubauen.

Die sowohl an der Nasdaq als auch am Neuen Markt gelistete Trintech-Gruppe hat einen Aktiensplit im Verhältnis von zwei zu eins mitgeteilt. Zum Stichtag 20. März 2000 werden alle Besitzer von American Depositary Shares weitere Anteilscheine der Trintech Group erhalten.

Der Umsatz der Fortunecity.com Inc. hat sich im Geschäftsjahr 1999 um 493 Prozent von 1,35 auf acht Millionen Dollar erhöht. Dabei stiegen allerdings auch die Verluste um 532 Prozent auf 26,3 (1998: 4,2) Millionen Dollar, was sich in einem Fehlbetrag von 97 Cent je Aktie niederschlägt.

Die Brokat Infosystems AG plant die Ausgabe einer hochverzinslichen Anleihe von 100 Millionen Euro. Die Laufzeit des Papiers beträgt zehn Jahre und soll im Rahmen eines internationalen Offerings bei institutionellen Investoren platziert werden.