Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.06.1999

Memorex Telex plant den Börsengang

FRANKFURT/M. (gh) - Aus der Memorex-Telex-Gruppe ist nun die MSH International Service AG geworden. Die neue Holding, die die bisherigen sechs europäischen Ländergesellschaften unter einem Dach vereint, will an den Neuen Markt gehen. Der genaue Termin für das Going Public steht noch nicht fest. Die derzeitigen Planungen sehen dafür, wie MSH-Vorstandschef Klaus Hofmann der CW erläuterte, den Zeitraum "Ende Juli" vor. Memorex Telex war früher als Hersteller von Peripheriegeräten, insbesondere von Speichermedien im IBM-Umfeld, bekannt. Zuletzt hat das Unternehmen im Oktober 1997 durch einen Management-Buyout von sich reden gemacht und sich seither zu einem Value-Added-Reseller und Systemintegrator für PC-Netze, Midrange-Systeme sowie Großrechner gewandelt.

Im Geschäftsjahr 1998/99 (Ende: 31. März) erzielte die Gruppe eigenen Angaben zufolge einen Umsatz von 591,5 Millionen Mark, was einem Wachstum gegenüber dem Vorjahr von 15 Prozent entspricht. Unter dem Strich blieb dabei ein Jahres- überschuß von elf Millionen Mark übrig.