Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.12.2000 - 

Aufsteiger, Absteiger, Umsteiger

Menschen

BERND EBERHARDT (41) nimmt bei der NEC Deutschland GmbH die Funktion des Managing Directors ein. Der Kaufmann trat 1993 als Manager Finance in das Unternehmen ein und wurde 1996 zum General Manager Finance, Controlling und MIS ernannt. Vor seinem Engagement für NEC war er für Fujitsu Microelectronic, sowie Mitel Mikroelektronik und Telefon tätig.

FRANK STEINHOFF (41), Managing Director Central Europe der Candle GmbH, verlässt das Unternehmen. Seit seinem Amtsantritt im vorigen Jahr stellte Steinhoff für Candle die Weichen für die Entwicklung vom reinen System-Management- zum E-Business-Anbieter. Diese Neuorientierung ist laut Candle jetzt weitgehend abgeschlossen. Bis auf weiteres übernimmt KARL-HEINZ MÜLLER (50) die Leitung sämtlicher Geschäftstätigkeiten für Deutschland, Österreich und Osteuropa. Der Diplombetriebswirt ist seit 1995 als Finance Director Europe für Finanzen und Controlling des Unternehmens tätig.

ERIK COTMAN besetzt bei der Elateral GmbH, Dornach, die Position des Directors Central and Eastern Europe. Der gebürtige Belgier zeichnet bei dem Anbieter für Web-basierte Marketing-Lösungen verantwortlich für den Aufbau der gesamten Infrastruktur in Mittel- und Osteuropa. Cotman arbeitete nach seinem Ingenieurstudium mit Schwerpunkt Telekommunikation zunächst für den Brüsseler Distributor Comsol. Weitere Stationen waren Spider Systems sowie Compaq.

WINFRIED JERONO verstärkt den Vorstand der Detewe AG & Co. Der promovierte Ingenieur gehört dem Unternehmen seit 1998 als Mitglied der Geschäftsführung und Leiter des Bereichs Entwicklung an. Stationen seiner Karriere waren ANT sowie Hagenuk, wo er für die Entwicklung von Kommunikationsprodukten verantwortlich zeichnete.

PETRO TYSCHTSCHENKO, Vice President Distributor und Reseller Sales bei der Amiga Inc., geht nach 20 Jahren Engagement für das Unternehmen ab März 2001 in den Ruhestand. Amiga wurde nach der Übernahme von Gateway 1997 im Januar 2000 an Amino Development verkauft. Im Rahmen einer Neustrukturierung und Wandlung in eine reine Softwarefirma beendet Amiga zum Ende dieses Jahres alle Aktivitäten und schließt die Büros in Deutschland.