Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.11.1999 - 

Aufsteiger, Absteiger, Umsteiger

Menschen

FRANK HAKKENBUCHNER gehört dem Vorstand der media (net Com) AG an. Er kommt von der Vorgängergesellschaft media (net Com) GmbH, die er als Geschäftsführer leitete. Hackenbuchner stand ab 1995 der ipp-soft GmbH als Geschäftsführer vor. Davor arbeitete er zwei Jahre in der zentralen Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Siemens.

ANDREAS BLÖCHL (39) verstärkt die Geschäftsführung der Gedas Telematics GmbH. Der bisherige Daimler-Chrysler-Manager zeichnet für die Entwicklung und Vermarktung von Telematikdiensten im Individualverkehr verantwortlich. Der Maschinenbauingenieur war bereits für Porsche tätig. 1992 wechselte Blöchl zu Daimler-Chrysler, wo er zuletzt die Telematik betreute.

WINFRIED HOFFMANN, Gründer von ASI Computer, Bad Homburg, wurde für seine Verdienste in den neuen Bundesländern mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Er hatte zunächst auf dem Robotron-Gelände und ab 1993 im eigenen Werk in Sömmerda PCs gefertigt. Von den über 820 000 PCs, die hier 1998 produziert wurden, gingen ein Drittel ins Ausland. ASI Computer beschäftigt rund 700 Mitarbeiter.

ANDREA RIBITZA (33) besetzt bei der Seagate Software IMG GmbH die Position der Distribution-Sales-Managerin Central and Eastern Europe. Vor ihrem Wechsel zu Seagate Software zeichnete die Wirtschaftsinformatikerin bei Cisco Systems für die Betreuung der Deutschen Telekom verantwortlich.

MICHAEL DRESCHER (42) leitet als Geschäftsführer die Adiva Computertechnologie AG in Zürich. Er begann seine Laufbahn 1982 bei Hewlett-Packard, wo er internationale Erfahrungen sammelte. Danach war er für Eigner + Partner, Karlsruhe, als Geschäftsführer Sales and Marketing und für Silicon Graphics tätig.

STEPHEN BROBST betreut bei NCR als Senior Vice-President und Chief Technology Officer (CTO) die Entwicklung von Data-Warehouse-Lösungen. Gleichzeitig erwirbt NCR das von Brobst gegründete Beratungsunternehmen Strategic Technology and Systems, das sich auf Datenbanken für Data-Warehouses spezialisiert hat. Diese Firma wird als eigenständige Einheit der NCR Teradata Solutions Group operieren.