Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.12.1999 - 

Aufsteiger, Absteiger, Umsteiger

Menschen

PETER MANN (38) tritt als Business Unit Manager in die Geschäftsleitung der Cap Gemini GmbH, Bad Homburg, ein. Der Betriebswirt zeichnet für den Bereich Banken verantwortlich und strebt den weiteren Ausbau des Beratungs- und Projektgeschäfts an. Mann war unter anderem für CSCPloenzke, software design & management sowie Ernst & Young in leitenden Positionen tätig.

PETER EISENBACHER (40) verstärkt zum Januar 2000 den Vorstand der TDS Informationstechnologie AG. Eisenbacher war zuvor bei IBM unter anderem für den Aufbau des SAP-Servicegeschäfts zuständig. Heute leitet er die Product-Support-Services in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Osteuropa. Eisenbacher wird die TDS zunächst gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden GÜNTER STEFFEN als Doppelspitze leiten. Zur Hauptversammlung im Mai 2000 strebt Steffen den Wechsel an die Spitze des Aufsichtsrats an.

LUC GRARÈ (37, links) übernimmt bei der Sony Deutschland GmbH die Gesamtleitung des Geschäftsbereichs "Information Technology Products" (ITP). Grarè begann seine Tätigkeit bei Sony 1992 und zeichnete unter anderem für Computermonitore sowie Corporate Business Displays verantwortlich. Den Vertrieb ITP betreut EHUD PELED (37, rechts), der bislang als Manager New Business Development in der Kölner Zentrale von Sony zuständig war.

MICHAEL WOLTERS (46) leitet die Geschäfte der Banyan Systems Deutschland GmbH und ist damit zugleich Country Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Wolters begann seine Laufbahn bei Honeywell Bull und wechselte nach elf Jahren zu Digital Equipment. Anschließend war er für Motorola im Bereich Funknetze und -systeme tätig.

HANS-DIETER KESSLER tritt in die Geschäftsleitung der Lufthansa Consulting GmbH ein. Zugleich bleibt er Geschäftsführer der TTI Consult. Der bisherige Geschäftsführer der Lufthansa Consulting, WOLFGANG TIEDE, verläßt das Unternehmen, um eine Firma zu gründen, die sich auf die Organisation von Infrastrukturprojekten spezialisiert.