Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.01.1997

Menschen

DETLEV SCHMITZ (37) ist von der Progress Software GmbH, Köln, zum Vertriebsdirektor ernannt worden. Sein Ziel ist es, die Marktposition des Unternehmens durch den Ausbau des Großkundengeschäfts zu stärken. Zuvor war der Betriebswirt seit 1989 bei der IBM Deutschland GmbH tätig. Zu seinen Aufgaben gehörten unter anderem das Neugeschäft und die Kundenrückgewinnung.

PETER TAYLOR (37) wurde von der Novasoft Deutschland GmbH, München, zum Sales Director für Nordeuropa ernannt. Taylor ist unter anderem für die Kundenpflege und den Ausbau der Infrastruktur in Großbritannien, Skandinavien und den Benelux-Ländern verantwortlich. Zugleich hat das Unternehmen Jörg Deibert (34) zum Marketing-Manager Europa berufen. Er ist mit dem Aufbau der europäischen Marketing-Organisation betraut.

ELMAR BRÜNING (62) legte zum Jahresende 1996 sein Mandat als Vorstandsmitglied der Modulare Computer und Software Systeme AG (MCS), Eltville bei Wiesbaden, nieder. Brüning gehörte dem Unternehmen über zehn Jahre als Mitglied der Geschäftsführung und als Vorstand an. Er steht MCS weiterhin als Berater zur Verfügung.

STUART RAY (54) hat in der Europazentrale des US-amerikanischen Monitorherstellers Viewsonic in Crawley bei London die neugeschaffene Position "Leiter Technik" übernommen. Der ehemalige IBM-Manager ist für technische Fragen im europaweiten Servicenetz sowie für die Qualitätskontrolle zuständig. Ray soll mit zusätzlichen Serviceangeboten den Monitorverkauf weiter ausbauen.

HEINRICH KORTE (42) wurde zum Geschäftsführer der Motorola Electronic GmbH bestellt. Er löst damit Finn-Lund Andersen ab, der die Verantwortung für die Produktion digitaler Mobiltelefone in den Fertigungsstätten Flensburg, Easter Inch, Schottland, und Illinois, USA, übernimmt. Korte hatte vor seinem Eintritt bei Motorola mehrere Führungspositionen im Bereich Personal inne, unter anderem bei der Ford-Werke AG. Georg Langheld bleibt weiterhin Sprecher der Geschäftsführung bei Motorola.