Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


26.01.1996

Menschen

Die Geschaeftsfuehrung der MFS Communications GmbH, Frankfurt am Main, uebernimmt Stefan Hischer (37). Er tritt die Nachfolge von Stefan Doeblin an, der nach zwei Jahren Amtszeit in die Selbstaendigkeit wechselt. Hischer arbeitete die letzten zehn Jahre bei Digital, zuletzt als Vertriebsdirektor Deutschland fuer System- und Softwarehaeuser und Regio-nalleiter Norddeutschland.

Jan Hellemans, zuvor Leiter des Finanzwesens, wurde zum Geschaeftsfuehrer von Summagraphics Europe in Bruessel berufen. Bevor Hellemans 1992 zu seinem jetzigen Arbeitgeber kam, arbeitete er als Direktor fuer Finanzwesen und Verwaltung bei der Vandemoortele- Gruppe, einer der grossen Gesellschaften in der belgischen Nahrungsmittelindustrie. Gerard Boulay, der bisher das Verkaufsgebiet Suedeuropa mit Sitz in Frankreich leitete, wurde Verkaufsleiter. Er ist seit 1990 beim Hersteller von CAD- und Grafikperipheriegeraeten. Zuvor war er als Verkaufsleiter bei NEC in Frankreich taetig.

Peter Gronbach, Gruendungsmitglied und Mehrheitsgesellschafter der Dogro-Partner Unternehmensberatung, Remshalden, ist aus der Firma ausgeschieden. Geschaeftsanteile und Geschaeftsidee hat er auf Erich Gohrke uebertragen. Letzterer zeichnet kuenftig fuer Entwicklung, Beratung, Support und Qualitaets-Management sowie die Geschaeftsstellen in Berlin, Hamburg und Halle verantwortlich. Mitgesellschafter und Geschaeftsfuehrer ist Hans-Joachim Zumsande, verantwortlich fuer Vertrieb, Marketing und Partnerschaften. Dogro entwickelt unter anderem Standardsoftware fuer oeffentliche Verwaltungen.

John Kelly besetzt die neugeschaffene Stelle eines European Customer Programmes Managers bei Tektronix. Von der Europa- Zentrale in Marlow aus wird Kelly fuer das gesamte Gebrauchsgueter- und Dienstleistungsgeschaeft verantwortlich sein, darunter auch die Direktvertriebsprogramme. Kelly arbeitete bisher fuer die Firma Inmac, bei der er zuletzt als Marketing Manager der Consumables and Complimentary Products Division in Grossbritannien verantwortlich zeichnete.

Rudi Lamprecht (47) tritt in die Geschaeftsfuehrung der Siemens- Nixdorf Informationssysteme AG ein. Er uebernimmt die Verantwortung fuer das Europa-Geschaeft, das bisher Gerhard Schulmeyer (57), Vorsitzender des Vorstandes, selbst gefuehrt hatte. Lamprecht war zuletzt President European Operations der Tektronix International Inc., Wilsonville, Oregon.

Michael Dressen (39), Vorstand der Transtec Computersystemvertriebs AG, Tuebingen, uebernahm zu Jahresbeginn auch das Produkt-Marketing. Er leitet ausserdem den Vertrieb, den Bereich Marcom und internationale Operationen des Computerdirektvertriebs.

Michael Hock (38) hat die Leitung "Marketing Handel" bei der Oracle Deutschland GmbH, Muenchen, uebernommen. Er soll unter anderem ein nationales Competence-Center fuer den Handel aufbauen. Zuvor war Hock Hauptabteilungsleiter Logistik-Systeme bei der Hertie Kauf- und Warenhaus GmbH, Frankfurt.

Hannah Schulz heisst die Vertriebsleiterin bei SRS, dem SAP-R/3- Systemhaus in Dresden. Ihr Verantwortungsbereich erstreckt sich auf den Vertrieb von SRS-Loesungen fuer mittelstaendische Unternehmen in den neuen Bundeslaendern. Die Wirtschaftsingenieurin begann 1991 ihre Karriere im Vertrieb bei der SAP AG in Walldorf.

Eric Severson, Vice-President der Interleaf Inc., wurde fuer zwei Jahre zum President der SGML Open gewaehlt. Das SGML-Open- Konsortium versteht sich als eine Non-Profit-Vereinigung von Software-Anbietern, die sich die Verbreitung und Weiterentwicklung des SGML-Standards zum Ziel gesetzt hat.

Michael Lamm leitet bei Gupta den Customer Service und Support in Zentraleuropa. Er kommt von Informix, wo er fuer den technischen Kundendienst verantwortlich war. Davor arbeitete er zehn Jahre bei Digital, zuletzt als Leiter der Service-Center in Sueddeutschland.