Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


24.03.1995

Menschen

Yoshiyuki Namiki (Foto) wurde zum Managing Director der Halbleiter-Fertigungsstaette der Fujitsu Microelectronics Ltd. in Newton Aycliffe, Grafschaft Durham, Grossbritannien, bestellt. Er uebernimmt diese Position von Shiro Fujimoto, der nach Japan zurueckkehrt. Namiki, der seit 1965 bei Fujitsu taetig ist, war bisher General Manager der Technical Standard Division in Kawasaki.

Dagmar Koch (38) und Gabriele Schreiber (43) wurden zu Geschaeftsfuehrerinnen der deutschen McDonell Informations Systems GmbH berufen. Reiner Held (29) wurde gleichzeitig zum Prokuristen ernannt. Koch arbeitet seit acht Jahren bei ihrem jetzigen Arbeitgeber und wirkt weiterhin als Direktorin Library Systems Worldwide. Schreiber wird auch in Zukunft als Managerin Finance & Banking fuer den Geschaeftsbereich Banken in Zentral- und Osteuropa zustaendig sein. Held zeichnet wie bisher als Controller fuer den gesamten Bereich Finanzen und Administration verantwortlich.

Bernd Dennerlein (45) steigt zum Vertriebsleiter bei der Telxon GmbH, Eschborn, auf, nachdem er zuvor fuer den Bereich Grosskundenbetreuung des Unternehmens zustaendig war. Zuvor war er bei Hewlett-Packard und Hughes LAN-Services taetig. Telxon sieht sich als fuehrenden Anbieter auf dem Gebiet des Mobile Computing und mobiler Datenerfassungssysteme.

Rudi Hansmann hat die Leitung des Bereiches "Corporate Services" bei der Linotype-Hell AG, Eschborn, uebernommen und zeichnet fuer den Geschaeftsbereich Services als Direktor verantwortlich. Er war zuletzt bei Digital Equipment in verschiedenen Senior-Management- Positionen taetig, zuletzt als Direktor Sales & Marketing Services Zentraleuropa. Linotype-Hell bezeichnet sich als weltweit fuehrenden Anbieter fuer digitale Kommunikationssysteme und Prepress-Technologie.

Franz-Wilhelm Kubasch begann als Verkaufsleiter Central Europe bei der Maxoptix Europe Ltd. mit deutschem Sitz in Duesseldorf und ist verantwortlich fuer die Aktivitaeten in Deutschland, Oesterreich, der Schweiz und Osteuropa. Er war zuvor unter anderem bei Control Data und Hitachi.

Chong Sup Park (47) ist President und Geschaeftsfuehrer von Maxtor. Er tritt die Nachfolge von Larry Smart an, der von dieser Position zurueckgetreten ist, um andere Aufgaben im Unternehmen wahrzunehmen. Vor seiner Ernennung hatte Park das Amt des Executive Vice-President von Hyundai Electronics Industries inne. Hyundai hat sich vor einem Jahr mit 40 Prozent an Maxtor beteiligt.

Franz Nawratil (57) wurde zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats der Hewlett-Packard GmbH gewaehlt. Er tritt damit an die Stelle von Franco Mariotti (60), von dem er bereits im November 1994 den Vorsitz der europaeischen HP-Geschaeftsfuehrung uebernommen hatte. Nawratil begann seine Karriere bei HP gleich nach dem Studium im Jahre 1964 und hatte verschiedene Management-Funktionen in Deutschland, der Schweiz und den USA inne. Neues Aufsichtsratsmitglied ist Ulrich Holdenried (44), der seit 1991 in der Konzernzentrale in Palo Alto als Controller taetig ist.

Dieter Hammel wurde Geschaeftsfuehrer der Deutschen Funkruf GmbH (DFR), Taunusstein, beauftragt. Er traegt damit die Verantwortung fuer den Aufbau des privaten DFR-Paging-Netzes. Hammel kommt von Texas Instruments, wo er ueber 25 Jahre in verschiedenen europaeischen Fuehrungspositionen taetig war, zuletzt als europaeischer Leiter der Informationstechnik. Die DFR hatte im Sommer 1994 vom Bundesamt fuer Post und Telekommunikation eine Lizenz fuer die Errichtung und den Betrieb eines privaten Paging- Services erhalten.

John Scarisbrick (42) ist zum President von Texas Instruments (TI) Europe ernannt worden. Er gehoert seit 18 Jahren TI an, zuletzt bekleidete er die Position eines Vice-President der Halbleitergruppe. Scarisbrick loest Marco Landi (51) ab, der als President zu Apple Computer Europe wechselt und dort fuer die Geschaefte in Europa, Afrika und den Mittleren Osten zustaendig sein wird. Landis Vorgaenger Soren Olsson verliess das Unternehmen bereits letzten Sommer.