Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.04.1995

Menschen

Die deutsche Niederlassung des Entwicklungssoftware-Spezialisten Cadre hat einen neuen Geschaeftsfuehrer. Am 1. Februar 1995 hat Paul Versteeg das Steuer der 15koepfigen Cadre GmbH, Hoehenkirchen bei Muenchen, uebernommen. Damit ist der gebuertige Niederlaender nach vier Jahren in das Unternehmen zurueckgekehrt, dem er bereits einen beachtlichen Teil seines Berufslebens gewidmet hat: Von 1983 bis 1991 zeichnete er fuer das europaeische Marketing zustaendig. Der heute 43jaehrige hatte Cadre verlassen, um das deutsche Geschaeft des Mitbewerbers Interactive Development Environments (IDE) aufzubauen.

Richard Snyder wurde zum Senior Vice-President and General Manager of Dell America ernannt. Er ist damit fuer die Geschaefte des PC- Herstellers in den USA, Kanada, Mexiko und Suedamerika zustaendig. Er kommt von Hewlett- Packard, wo er als General Manager fuer das DruckerBusiness aktiv war. Als Mitglied des Board of Directors holte sich Dell Michael Miles, Ex-Chairman und Chief Executive Officer bei Philip Morris. Bereits vor einigen Wochen wurde Ex- Nixdorf-Chef Klaus Luft in das Aufsichtsgremium berufen.

Norio Ohga, Praesident des japanischen Elektronikkonzerns Sony, wird Vorsitzender des Aufsichtsrates seines Unternehmens und sich dabei mehr um repraesentative Aufgaben kuemmern. Die Funktion als Sony-Chef wird Vorstandsmitglied Nobuyuki Ide wahrnehmen. Mitbegruender Akio Morita hatte sich im vergangenen November nach einem Schlaganfall aus der Konzernspitze zurueckgezogen.

Mario Fontana (48, Foto) wurde von der Hewlett-Packard GmbH zum Direktor des Unternehmensbereichs Computersysteme berufen, verantwortlich fuer die Maerkte in Deutschland und der Schweiz. Er folgt auf Richard Roy, der das Unternehmen verlassen hat. Fontana, zuletzt Generaldirektor der Hewlett-Packard (Schweiz) AG, war vor seinem Eintritt bei HP fuer IBM und ABB taetig.

Franz-Wilhelm Kubasch beginnt als Verkaufsleiter Zentraleuropa bei der Maxoptix Europe Ltd. in Duesseldorf, von wo er die Aktivitaeten in Deutschland, Oesterreich, der Schweiz und Osteuropa leitet. Er arbeitete davor in fuehrenden Positionen bei Control Data, DDC Pertec, Cipher Data Products und Hitachi.

Peter Maier (33) steigt zum Leiter der Consulting-Aktivitaeten des Softwareherstellers Parcplace Systems auf und traegt die Verantwortung fuer das Beratungsgeschaeft des Unternehmens in Deutschland, Oesterreich und der Schweiz. Er war seit Anfang 1994 bei seinem jetzigen Arbeitgeber Leiter des Produkt-Managements. Maier kommt vom Software- und Systemhaus Systemtechnik Berner & Mattner und war dort in der Entwicklung beschaeftigt.

Wolfgang Steiert (50) wechselt in die Geschaeftsfuehrung der Meganet GmbH, Koeln, und wird deren Vorsitzender. Er kommt von Northern Telecom, wo er als Vice-President verantwortlich fuer das Geschaeft in Ost- und Zentraleuropa war. Steiert bekleidete Fuehrungsfunktionen unter anderem bei der Dat AG und bei IBM. Zur Meganet-Geschaeftsfuehrung gehoeren ausserdem Wolfgang Luecker, zustaendig fuer Vertrieb und Marketing, sowie Kilian Krieger fuer Personal und Controlling.

Marc Jones steigt zum Chief Operating Officer und Group President bei Madge Networks auf und uebernimmt die weltweite Verantwortung fuer das Tagesgeschaeft des Netzwerkspezialisten. Er ist bereits seit Anfang 1993 als President America bei seinem jetzigen Arbeitgeber beschaeftigt und behaelt diese Position bei, bis ein Nachfolger gefunden ist. Jones war zuvor fuenf Jahre als Senior Vice-President und General Manager fuer Integrated Systems Products taetig.

Lucie Fjeldstad (50) wurde zur Praesidentin der Tektronix Video Systems Division bestellt. Zuvor war sie Vice-President und General Manager der Multimedia Operations von IBM.