Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.07.1995

Menschen

Thomas Hoenig (34) hat bei der Bull AG, Koeln, die Leitung fuer Sales Development und Sales Support im Geschaeftsbereich offene Systeme und Software (OSS) uebernommen. Er kommt von der Business Objects GmbH, Bergisch-Gladbach. Das Schwergewicht seiner Taetigkeit lag dort im technischen Bereich und im Marketing.

Klaus Neumayer ist bei der Wenniger GmbH in Muenchen fuer die Vertriebsleitung der vermessungstechnischen Geraete sowie der Hard- und Software verantwortlich. Davor gehoerte die Software- Entwicklung beim gleichen Arbeitgeber in seine Zustaendigkeit. Diesen Posten uebernimmt nun Alexander Tasev. Gleichzeitig wird das Vertriebsbuero Berlin an die R & J Computer Systeme GmbH abgegeben. Hans Stadler (40) loest Reinhard Schoeler in der Geschaeftsfuehrung der Psion GmbH in Bad Homburg ab. Er arbeitete unter anderem als Vertriebs- und Marketing-Leiter bei Olivetti und General Electric Capital Services.

Philip Crawford beginnt als Managing Director bei Oracle England. Er kommt von der britischen Bull-Tochter, wo er ebenfalls Managing Director und Chief Executive Officer war. Der Vorgaenger Crawfords, Mike Harrison, hatte das Unternehmen bereits im Januar in Richtung Konkurrenz, und zwar zum Datenbankspezialisten Informix, verlassen. Dort ist er als Vice-President zustaendig fuer das Geschaeft in den Regionen Europa, Mittlerer Osten und Afrika.

Klaus Mahsarski (43) zeichnet bei der Computer Management Group in Eschborn verantwortlich fuer den Ausbau des Bereiches Dokumenten- Management und -Workflow fuer Industrie, Banken und Behoerden. Bei seinem letzten Arbeitgeber, der CIP GmbH, Freudenberg, war er als Projektleiter und DV-Berater ebenfalls auf den Gebieten Dokumenten-Management und Workflow taetig. Vor seiner CIP-Zeit bekleidete Mahsarski die Position eines MIS-Managers bei der Dell Computer GmbH in Langen.

Manfred Heinze wurde zum Geschaeftsfuehrer der VW-Gedas, Berlin, berufen. Er war in der Zeit von 1984 bis 1987 am Aufbau des Unternehmens beteiligt und ging dann zum Mutterkonzern Volkswagen zurueck, wo er verschiedene Management-Aufgaben uebernahm. Heinze verantwortet die Steuerung der Auslandsaktivitaeten sowie die Bereiche Personal und Finanzen. Joerg Hofmann, technischer Geschaeftsfuehrer, wechselt zu VW in das Werk Kassel. Sprecher der VW-Gedas-Geschaeftsfuehrung ist Robert Strauss, der fuer Vertrieb, Marketing, Qualitaets- und Projekt-Management verantwortlich zeichnet.

Robert Gogel tritt bei der Siemens-Nixdorf Informationssysteme AG als Mitglied der Geschaeftsfuehrung ein und soll das Geschaeftsgebiet Banken und Versicherungen leiten. Der gebuertige New Yorker arbeitete jahrelang fuer das Beratungshaus Mac Group, Chikago, das Finanzinstitute beraet. Fuer dasselbe Unternehmen baute Gogel 1985 in Frankreich eine Niederlassung auf. Sechs Jahre spaeter verkauften er und sein Partner ihre Anteile an der Mac Group an die Sogeti Group. Anschliessend war Gogel President der franzoesischen Tochtergesellschaft von Gemini Consulting. Andreas Mueller hat die Geschaeftsfuehrung der Gesellschaft fuer technische Projekte in der Informatik mbH (TPI), Stuttgart, uebernommen. Er kommt aus dem Forschungsbereich der Daimler-Benz AG und gehoert nach Angaben seines neuen Arbeitgebers zu den fuehrenden Experten auf dem Gebiet der Medientechnologie in der Softwarebranche.

Heinz Mueller-Saala erhielt anlaesslich des diesjaehrigen AIIM (Association for Information and Image Management)-Kongresses in San Fran-zisko als erster Europaeer den Distinguished Service Award. Der Geschaeftsfuehrer des Fachverbandes Mikrographie und Informationsverarbeitung, Eching, bekam die Auszeichnung fuer seine besonderen Verdienste auf diesem Fachgebiet, in dem er seit 1959 in den verschiedensten Funktionen taetig war. Er war unter anderem Gruender der Mikrofilmabteilung bei Kodak und Leiter der deutschen Delegation in der International Standards Organization (ISO).