Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.12.1995

Menschen

Elke Knoop (34) ist zur Prokuristin bei der Angewandte Computertechnik fuer Informationssysteme in Frankfurt GmbH (Actis) ernannt worden. Sie zeichnet bei dem auf Bankensoftware spezialisierten Unternehmen fuer die gesamte Produktstrategie verantwortlich. Die Diplominformatikerin begann vor acht Jahren ihre berufliche Laufbahn bei Actis. Zuletzt leitete sie das Profit-Center fuer den Frankfurter Kundenkreis.

June Rokoff, Senior Vice-President der Service-Group, und Hemang Dave, verantwortlich fuer die Integration von Lotus in die IBM, hoeren zum Jahresende auf. Rokoff, die seit zehn Jahren dem Softwarehersteller angehoert, wird noch sechs Monate dem Unternehmen als Beraterin zur Verfuegung stehen, um sich dann anderen Aufgaben zu widmen. Nachfolger wird Vice-President David Champagne. Dave bekleidete die Position eines Vice-President fuer strategische Allianzen. Seine Stelle wird nicht neu besetzt, da "der Integrationsprozess abgeschlossen ist", wie ein Lotus-Sprecher mitteilte. Seitdem IBM Lotus aufkaufte, sind sechs Topfuehrungskraefte des Softwarehauses gegangen, darunter der oberste Chef Jim Manzi.

Henrik Fallgren wechselt zu Anixter, Murr bei Stuttgart, als Trainingsleiter. Zuvor war er Supportingenieur und danach Schulungsexperte bei der Richard Hirschmann & Co. Der Schwede Fallgren ist seit 1989 in Deutschland, als er als Gastforscher zum Stuttgarter Max-Planck-Institut kam. Anixter sieht sich als weltweit fuehrend bei Verkabelungsprodukten fuer Daten, Sprache, Bild und Energie.

Bob Cushing heisst der European Marketing Director der 3Com Corp. Er kommt von der Ex-Chipcom Corp., wo er Marketing-Chef war. Vor seiner Taetigkeit bei Chipcom war Cushing bei der IBM-Mainframe- Consultant-Gesellschaft Coveford Data Systems (CDS) kaufmaennischer Direktor und zustaendig fuer die Aktivitaeten dieses Unternehmens in Grossbritannien, Spanien und Portugal.

Jan Gesmar-Larsen, Geschaeftsfuehrer der Apple Computer GmbH und seit August 1995 Vice-President der Apple Computer Inc. mit Zustaendigkeit fuer Zentraleuropa, ist ab sofort fuer den gesamten Vertrieb der Region Europa verantwortlich. Hierzu gehoeren neben Deutschland, Oesterreich und der Schweiz die Laender Osteuropas sowie die GUS-Staaten. Gesmar-Larsen wurde zum Vice-President Sales & Customer Service Europe ernannt. In seiner neuen Position berichtet er an Marco Landi, der seit Maerz 1995 President von Apple Computer Europe ist.

David Mullin ist Vice-President Finanzen und Verwaltung sowie Chief Financial Officer (CFO) bei der Borland International Inc. Er war zuletzt Verantwortlicher fuer Finanzen beim Festplattenhersteller Conner und CFO bei dessen Tochterunternehmen Arcada Software. Er berichtet direkt an Borland-Chef Gary Wetsel, der bisher selbst die Position des CFO besetzte. Philippe Kahn wird ab naechstem Jahr nicht mehr Chairman of the Board sein, aber weiter Mitglied im Board of Directors bleiben.

Lawrence Russell (57) leitet bei der Unisys Corp. die Information Services Business Unit, den Bereich mit dem schnellsten Wachstum innerhalb des Konzerns. Zuvor war Russell unter anderem Berater bei McKinsey und bei der Boston Consulting Group.

Lutz Staub (45), Projektleiter im Geschaeftsbereich Informationsverarbeitung der Transtec Transport und Technologie Consult Hannover GmbH, ist zum Geschaeftsfuehrer des Transmodell Users Support Team (Trust) bestellt worden. Trust ist eine Transtec-Tochter und im Beratungsgeschaeft taetig.

Jakob Riis (32) steigt zum General Manager der nordeuropaeischen Repraesentanz des Softwareherstellers JSB Computer Systems in Kopenhagen auf. Er war bereits vor seinem Wechsel nach Kopenhagen in der Europazentrale von JSB im britischen Congelton fuer das Nordeuropageschaeft zustaendig. Vor seinem Einstieg beim Kommunikationsspezialisten JSB war Riis bei Siemens-Nixdorf in Daenemark als Unix-Consultant beschaeftigt.