Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.09.1994

Menschen

Cheyenne Software hat Greg Blepp (34) zum Direktor Vertrieb fuer Europa ernannt. Blepp begann 1993 beim Muenchner Softwarehaus als Regional-Manager fuer Mittel- und Osteuropa. Diesen Posten uebernimmt Ralph Kreter (34). Er arbeitete zuvor sechs Jahre bei der Lotus Development GmbH, zuletzt als Vertriebsleiter Fachhandel. Cheyenne Software, Inc. bezeichnet sich als fuehrenden Entwickler von automatisierten Softwareloesungen fuer Netware, Unix und DOS.

Bruno Pohl (51) tritt die Nachfolge von Hasso Jenss als Geschaeftsfuehrer der Anacomp GmbH, Wiesbaden an. Pohl arbeitete frueher bei Datagraphix und NCR/AT&T. Jenss wird im gleichen Unternehmen den Posten eines European Senior Vice-President bekleiden.

Mitchell Ferguson steigt zum President des Softwareherstellers JSB Corp. in USA auf. Er wird in Personalunion Mitglied des Board of Directors und des Executive Management Committee der britischen Muttergesellschaft JSB Computer Systems Ltd., Congleton, Cheshire. Ferguson war bei seinem jetzigen Arbeitgeber bisher Vice-President Sales. JSB bezeichnet sich als weltweit fuehrenden Anbieter von Integrationssoftware fuer Mehrplatzsysteme und ist in Deutschland unter anderem durch die Distributoren Edias in Hofheim bei Wiesbaden und Schasiepen in Ratingen vertreten.

Gerald Schmidt beginnt als Verkaufsleiter bei Funkinform, Ettlingen-Oberweier. Er war zuvor bei der Firma Cicero im Vertrieb beschaeftigt. Der bisherige Verkaufsleiter, Lothar Jung, arbeitet nun als selbstaendiger Berater.

Georg Eden (42) ist jetzt Geschaeftsfuehrer der ODS Optical Data Systems in Eching. Er tritt die Nachfolge von Daniel Cognard an, der das Unternehmen verlassen hat. Eden kam 1992 zu ODS und begann als Vertriebsleiter fuer Zentraleuropa. Der neue Mann war zuvor unter anderem bei Cadnetix und Gerber Scientific Instruments, beide Muenchen. ODS ist Anbieter von Netzwerkkomponenten.

Thomas Bornhaupt (35) wechselte von Soft-Tech zum Mitbewerber Acadgraph CADstudio GmbH Muenchen. Dort uebernahm der Diplomphysiker die Leitung der Entwicklungsabteilung. Der neue Arbeitgeber sieht sich als fuehrenden Anbieter von Autocad-Anwendungen auf den Gebieten Architektur, Bauwesen, Stadt- und Regionalplanung.

Gerhard Langseder (32) uebernimmt die Position eines Fachberaters fuer den Bereich DV-Fachhandel bei der BBE Handelsberatung, Muenchen. Sein Programm umfasst unter anderem Strategieberatung, Sortimentsplanung, Organisationsanalysen und Personalfragen.

Christopher Ray Koeppler (30) hat sich selbstaendig gemacht und die Koeppler & Partner Consulting GmbH, Beratungsgesellschaft fuer computergestuetzte Unternehmensfuehrung, gegruendet. Schwerpunkte sind die Reorganisation kaufmaennischer Unternehmensadministration, die Auswahlberatung kaufmaennischer Softwaresysteme sowie die Einfuehrung von Fuehrungsinformationssystemen. Er arbeitete zuvor als Leiter Norddeutschland bei der Revicon Consult GmbH in Hamburg, einer Tochter der Arthur Andersen & Co. GmbH.

Claudia Ressel (27) ist fuer das Marketing der 1&1 Telekommunikation GmbH, Montabaur, zustaendig. Sie kommt von der "Sueddeutschen Zeitung". Zuvor arbeitete sie beim Muenchner Ziff Verlag. Ressel soll die Marketing-Aktivitaeten des Projektes 1&1 Online koordinieren. Dabei will das Unternehmen aus Montabaur gemeinsam mit der Telekom Informations- und Servicedienste anbieten.

Die in den USA und Europa vertretene Executive Search Gesellschaft Stanton Chase International hat ein deutsches Mitglied. Die bisherige MSL Frankfurt GmbH in Kronberg mit ihren drei geschaeftsfuehrenden Gesellschaftern Erik Meyer, Knut Hofmann und Rudi Leiwesmeier bildet nun den deutschen Partner und firmiert als Stanton Chase International GmbH.