Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.06.1980

Menschen

Dr. Claus Hackenschuh, geschäftsführender Mitinhaber der Datema Unternehmensberatung BDU, wurde zum öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen für EDV-Organisation (Dateiverwaltungssysteme, Rechnernetzwerke und Vertriebsabwicklung) ernannt.

Wolfgang Seelig (52), Vorstandsmitglied der Siemens AG in München, wurde vom Vorstand des Zentralverbandes der Elektrotechnischen Industrie (ZVEI) einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Verbandes gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Dr. Hans K. Göhringer (BBC) an, der das Amt vor vier Jahren übernommen hatte und turnusgemäß ausschied.

Seelig gehört seit 1970 dem ZVEI-Vorstand an und war seit zwei Jahren dessen stellvertretender Vorsitzender. Er leitete sieben Jahre lang den Außenwirtschaftsausschuß

des Verbandes. Seelig ist gleichzeitig Vizepräsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI). In dieser Eigenschaft vertritt er auch die Interessen der Elektronikindustrie im Spitzenverband der deutschen Industrie.

Dr. Ludwig Orth, Vorsitzender des Vorstands der Olympia Werke AG in Wilhelmshaven, scheidet mit Wirkung vom 31. August 1980 auf eigenen Wunsch, wie es in einer Mitteilung hieß, aus dem Unternehmen aus. Ein Nachfolger soll demnächst bekannt gegeben werden.

Dr. Gerhard Lofink wurde vom Aufsichtsrat der Olympia Werke AG zum stellvertretenden Vorsitzenden des Vorstandes ernannt.

Mike Hardwidge, Gründer der APL Plus International (Deutschland) GmbH, Düsseldorf, geht zurück nach England. Er übernimmt in London die Leitung einer neuen Tochter der STSC, die im kommenden Herbst ihre Geschäftstätigkeit aufnehmen wird. Sein Nachfolger in Düsseldorf ist Heinrich F. Kansy.

Giacomo Del Carlo wurde zum Produkt-Manager Europa bei General Instrument, Paris ernannt. Er wird für den Unternehmensbereich "Diskrete Halbleiter" die Verantwortung in Europa, Nord- und Südafrika sowie im Mittleren Osten übernehmen.

Bernd Kogel wurde zum Gebietsverkaufsleiter für den Vertrieb des gesamten süddeutschen Raums bei der Benson GmbH in Wiesbaden ernannt. Zuvor war Kogel bei dem österreichischen System- und Softwarehaus Allprojekt für die gesamte Abwicklung im Geschäftsbereich Deutschland tätig.

Jürgen Langmann, bisher Geschäftsstellenleiter der Kölner MDS-Deutschland GmbH übernimmt beim Münchener Minicomputer-Anbieter MCSI GmbH die Nachfolge des tödlich verunglückten Düsseldorfer Geschäftsstellenleiters Michael Blümner.

Bernd Schön, ehemaliger Philips-Mitarbeiter, übernahm in der Düsseldorfer Niederlassung die Funktion des technischen Leiters.

Walter H. D. Schöpel avancierte zum Verkaufsleiter Norddeutschland im neuen Vertriebsbüro (Hannover-Langenhagen) der Electronic 2000 GmbH, München. Nach

achtjähriger Tätigkeit als Verkaufsingenieur und Verkaufsleiter bei Fairchild war Schöpel bei Motorola für den Vertriebsbereich Automobil-Elektronik verantwortlich.

Dieter Kaden übernahm die Verkaufsabteilung Inland bei der Kienzle Apparate GmbH in Villingen. Kaden war nach seinem betriebswirtschaftlichen Studium sechs Jahre im IBM-Vertrieb tätig. Daraufhin trat er 1975 bei Nixdorf ein und übernahm 1977 die Vertriebsleitung für Distributed Systeme.