Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.09.1977

Menschen

Dr. Manfred Meier-Preschany, Vorstandsmitglied der Dresdner Bank AG, Frankfurt/Main, wurde auf Beschluß des Amtsgerichts Chartenburg, Berlin, zum Mitglied des Aufsichtsrates von AEG-Telefunken bestellt.

Einen Wechsel gab es in der NCR - Vorstandsetage: Charles E. Exley, Präsident der NCR-Corporation, wurde als Nachfolger von John J. Hangen in den Aufsichtsrat der deutschen NCR GmbH (Augsburg) gewählt und übernimmt gleichzeitig den Vorsitz.

Verstärken soll Dr. Gundolf Landwehr (30) die junge Mannschaft der Systems Engineering Laboratories in München. Landwehr kommt

von der GMD, Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung, St. Augustin Birlinghofen, wo er sich auf Multiprozessorsysteme spezialisiert. Bei Systems E. L. wird Landwehr für den Bereich

Technical Support mit Schwerpunkt Softwareunterstützung verantwortlich sein.

Als Anerkennung für besondere Vertriebsunterstützung erhielt die Data Analys Deutschland, vertreten durch Sven Sandwall (links), und Marc Joseph von Johnson Systems International (rechts), den "ICP Industry Award for Systems Software". Anlaß war die überschrittene Installationszahl von 1000 des "Job Accounting Report System" der Johnson Systems International, Brüssel. "Job Accounting Report System" wird von OS/DOS-Anwendern für Kundenabrechnung, Kostenverteilung, Budget-Kontrolle, Arbeitsplanung und Leistungsanalyse eingesetzt.

Anerkennung ernteten die Mitarbeiter der Sharp Electronics (Europe) GmbH, Hamburg, von ihrem Präsidenten Kazuo Kubo. Anlaß war der Gewinn einer von allen Tochterunternehmen des Weltkonzerns begehrten Trophäe: des "Sharp Outstanding Contribution Award 1977". Er wird jedes Jahr an das Tochterunternehmen mit dem besten Jahresabschluß vergeben. Neben einem kleinen Geschenk erhielten die "Sharp-Mannen" ein Anerkennungsschreiben des Präsidenten der Sharp Corporation (Osaka), A. Saeki.

Die Leitung der Technischen Akademie Wuppertal übernahm am 1. September 1977 Prof. Dr.-Ing. W. Holste, bisher Vorstandsmitglied für Forschung und Entwicklung beim Volkswagenwerk in Wolfsburg. Holste ist außerplanmäßiger Professor an der TH Aachen und Honorarprofessor an der TH Wien. Er tritt die Nachfolge von Professor Dr. rer. pol. H. Strnat an, der dem Ruf an den neuen Lehrstuhl Sicherheitstechnik/ Entwicklungs- und Konstruktionstechnik an der Gesamthochschule Wuppertal gefolgt ist.

Unter der Leitung von Professor Strnad hatte die Technische Akademie ihre Schulungsleistungen von 1970 bis 1977 fast verdreifacht.