Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.02.2009

Menschen

Gottfried Pfüller wird Mitglied der Geschäftsleitung der IT-Strategie- und Organisationsberatung Corivus AG in Neustadt an der Weinstraße und soll sich verstärkt um das Beratungsgeschäft kümmern. Der promovierte Informatiker kommt von Horvath & Partner, wo er zeitweise die Geschäftsleitung der Tochter Horvath IT Management Consulting innehatte. Davor war er bei der TDS, IBM und Integrata in verschiedenen Führungspositionen tätig. Er startete seine Laufbahn als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Technischen Universität Dresden.

Thorsten Freitag übernimmt bei F5 Networks den Vetrieb für die Emea-Region. Er kommt von Siemens Enterprise Communications, wo er die weltweite Partner- und Kooperationsorganisation (Channel and Alliances Organization) sowie deren nord- und osteuropäische Unternehmensbereiche leitete. Zuvor verantwortete er mehrere Jahre bei Cisco Systems den öffentlichen Sektor und das Unternehmensteam in Deutschland, später übernahm er die Geschäfte seines Arbeitgebers in Südkorea sowie in Zentral- und Südafrika.

Uwe Burk ist Country Manager Central Europe bei DS Solid Works und berichtet direkt an Michel Gros, Executive Vice President Europe. Bevor Burk bei dem Unternehmen begann, war er Director Transportation-Defense Germany bei der Siemens PLM GmbH. Von 2001 bis 2007 hatte Burk verschiedene Positionen bei UGS/UGS PLM Solutions und EDS PLM Solutions inne. Davor war er in verschiedenen Vertriebspositionen bei der SDRC Software & Service GmbH tätig.

Martin Löffler (41) übernimmt die Verantwortung für das Geschäft von CSC in Osteuropa. Er berichtet an Gerhard Fercho, President von CSC in Zentraleuropa und Vorsitzender der deutschen Geschäftsführung. Bevor Löffler zu CSC kam, war er seit 2004 als Geschäftsführer bei Unisys verantwortlich für die Aktivitäten in Tschechien und Slowakei. Vor seinem Wechsel zu Unisys 1998, arbeitete Löffler für Agip Österreich.