Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.03.2009

Menschen

Joachim Kayser, Zentralbereichsleiter Konzernführungskräfte der Deutschen Post, verlässt Ende März seinen Arbeitgeber. Der 55-Jährige beginnt Anfang Mai bei der Vergütungsberatung Towers Perrin, wo er das Ressort Board Services übernimmt. Kayser arbeitete 17 Jahre bei der Post und war zum Schluss zuständig für 2500 Führungskräfte.

Hans-Georg Willmann ist neues Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Karriereberatung (DGfK), nachdem Vorgänger Klaus Kühl sein Amt niedergelegt hat. Der Diplompsychologe Willmann ist seit Jahren aktives Mitglied der DGfK und bildet nun mit der Berliner Personalberaterin und Geschäftsführerin von Act Value Management Consult, Susanne Rausch, die Doppelspitze des Verbandes. Willmann ist Geschäftsführer der JobID Personalberatung & Coaching in Freiburg.

Jens Gräßler hat den Vertrieb beim E-Learning-Anbieter Digital Spirit übernommen. Der 39-jährige Pädagoge kommt von Ovid Technologies, wo er seit 2006 Regional Director für Zentral-, Ost- und Nordeuropa war. Vorher verantwortete er den Verkauf im deutschsprachigen Raum. Bis 2002 arbeitete Gräßler einige Jahre in verschiedenen Management-Positionen der DHL.

Rik van Bruggen ist beim Sicherheitsspezialisten Imprivata zum Vice President Emea aufgestiegen. Er arbeitet seit drei Jahren bei Imprivata und bekleidete bisher die Funktion eines Central European Territory Manager. Davor war van Bruggen bei Novell tätig, wo er für das Management der Identitäts- und Zugangs-Management-Lösungen in der Emea-Region zuständig war.

Johann Pichler ist CTO der Mobilkom Austria Group. Der 54-jährige Elektroingenieur begann seine Karriere in der Vorläuferorganisation von Mobilkom, der Post- und Telegraphenverwaltung. In den letzten Jahren übte er unterschiedliche leitende Funktionen im Unternehmen aus - zuletzt in Weißrussland als Vorstandsmitglied der Velcom, eines Mobilfunkanbieters, den die Österreicher 2007 übernommen hatten.