Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.08.1987

Mentor baut Workstation auf Apollo-Domain-Basis

BEAVERTON (CWN) - Die Leistungsfähigkeit ihrer Workstations will Mentor Graphics in einer neuen Modellreihe steigern die auf den 32-Bit-Systemen der Apollo-Domain-Serie 4000 basieren. Die Auslieferung der Rechner ist für Ende des Monats geplant.

Drei Typen gehören der jüngsten Mentor-Familie an: Idea Station für Schematisierungen von Schaltplänen und lokale Simulation, Chip Station für die Entwicklung kunden-spezifischer VLSI-Schaltkreise und Layout, und schließlich Board Station, das seinen Einsatz im Printed-Circuit Board Design findet. Rechenintensive Applikationen wie die logische Simulation Quicksim laufen Mentor zufolge jetzt doppelt so schnell ab wie auf herkömmlichen Workstations.

Während die Grundausstattung 42500 Dollar kostet, muß man für eine Idea Station mit einer 170-MB-Festplatte sowie Tools für Schematisierung, lokale Simulation und Dokumentation rund 54000 Dollar berappen.