Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.12.1997

Messethema: E-commerce

Im Mittelpunkt der Fall Internet World 97 in New York standen Themen wie die Integration von Datenbanken und Anwendungen in Web-Seiten, Softwarelösungen für Online-Werbung oder Firewall- und Verschlüsselungstechnik, um die Sicherheit von Firmennetzen zu erhöhen.

Die meisten ausgestellten Produkte lassen sich in die Kategorie E-Commerce, Online-Werbung, Groupware sowie Web-Tracking einordnen. Letzteres gibt dem Betreiber eines Web-Servers Aufschluß darüber, welche Seiten die Surfer am meisten besuchen. Bleiben bestimmte Inhalte unbeachtet, kann die Firma das Design des Web-Auftritts entsprechend anpassen.

Ein besonders großer Publikumsmagnet waren jedoch E-Com- merce-Lösungen. Dabei zielen die Angebote der Hersteller auf Geschäfte zwischen Unternehmen ab, zum Beispiel für die Automatisierung von Bestellungen bei einem Lieferanten. Offensichtlich bereitet es den Firmen noch einiges Kopfzerbrechen, die bestehende IT-Umgebung in den neuen elektronischen Geschäftsverkehr zu integrieren. Wohl aus diesem Grunde kündigten einige Firmen Kooperationen an. Beispielsweise schlossen Microsoft und Commerce-One eine Partnerschaft.

Die E-Commerce-Lösung wird dadurch mit der Back-Office-Produktlinie der Redmonder verknüpft. Auch die amerikanische Niederlassung der SAP verbündete sich auf der Messe mit dem Softwarehaus Commerce-One. Auf diese Weise können R/3-Anwender über das Web Transaktionen anstoßen (siehe nächste Ausgabe).

Wann diese Systeme auf dem deutschen Markt verfügbar sind, vermochten die Analysten noch nicht zu sagen. Vielleicht gehört dies zu den Neuigkeiten auf der deutschen "Internet World", die vom 26. bis 28. Mai 1998 n Berlin stattfindet.