Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.05.1989

Meßsystem mit digitaler Bildverarbeitung

DARMSTADT (pi) - Ein optoelektronisches Präzisions-Geometrie-Meßsystem, das an AT-kompatible Rechner angeschlossen werden kann, hat die ISRA Systemtechnik GmbH, Darmstadt, entwickelt.

Mit Hilfe der digitalen Bildverarbeitung sind automatisch und berührungslos die visuelle Kontrolle und das zweidimensionale Messen von Werkstücken aller Art möglich. Bei der produktionsbegleitenden Qualitätskontrolle im Inline-Betrieb kann das Meßsystem PGMS mit einem Gerät gekoppelt werden, das fehlerhafte Werkstücke aussortiert. Wird das Registriersystem als Insellösung eingesetzt, können Stichproben statistisch ausgewertet und die Ergebnisse auf einem Drucker oder Plotter ausgegeben werden.

Durch eine Teilbildzerlegung des gesamten Meßbereichs ist es möglich, sowohl kleinste als auch größere Objekte zu vermessen. In einem Arbeitsgang werden Kanten und Längen sowie Bohrungen, Radien und Winkel eines Werkstückes mit einer Genauigkeit von 1/100 Millimeter vermessen. Nach Angabe von ISRA kalibriert sich das Meßsystem PGMS automatisch an einer Eichmarke.

Informationen: ISRA Systemtechnik GmbH, Mornewegstraße 45 A, 6100 Darmstadt, Telefon 0 61 51/87 66 20