Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.09.1996 - 

DV und Umwelt/Datenkatalog auch im Internet

Meta-Informationssystem über Europas Umweltdaten

Den freien Zugang der Öffentlichkeit zu Umweltinformationen soll eine EU-Richtlinie garantieren, die bereits 1990 erlassen wurde. Jedoch gestaltet sich die Suche in der Praxis nicht gerade einfach. Interessierte müssen häufig feststellen, daß die Verwaltungen selbst oft nicht den Überblick über ihre umweltrelevanten Daten haben. Um nun diese Lücke zu schließen, hat Niedersachsen das Konzept für den Umwelt-Datenkatalog (UDK) erstellt. Das Datenwerk ist zur Zeit in mehreren Bundesländern im Aufbau. Entstanden ist der UDK zwischen 1991 und 1995 im Rahmen eines vom Umweltbundesamt geförderten Forschungsprojekts am niedersächsischen Umweltministerium. Weiterentwicklung und breite Einführung sind durch eine Bund-Länder-Vereinbarung gesichert. Auch besteht eine Kooperation mit Österreich, das einen Umweltthesaurus beisteuerte, der die Verschlagwortung im UDK optional unterstützt.

Der Umwelt-Datenkatalog enthält Meßdaten, gibt Auskunft darüber, wer welche Daten wo und in welcher Form vorhält.

Die Eingabe der Meßdaten erfolgt dezentral bei den datenhaltenden Dienststellen mit Hilfe einer Software, die auf gängigen Plattformen lauffähig ist und auf eine relationale Datenbank zugreift. Jeder Datenbestand wird nach einem vorgegebenen Muster in einem sogenannten UDK-Objekt beschrieben. Diese Objekte sind in einem Strukturbaum entsprechend der Verwaltungs- und Fachstruktur geordnet. Ferner ist es möglich, Datenbestände durch Eingabe von freien oder standardisierten Suchbegriffen eines Umweltthesaurus zu finden.

Zur Zeit stellen Österreich und zwei deutsche Bundesländer die im Umwelt-Datenkatalog erfaßten Meßdaten im World Wide Web bereit.

Adressen:

Österreich: http://udk.bmu.gv.at

Baden-Württemberg: http://www.uis-extern.um.bwl.de

Niedersachsen: http://www.mu.uni-hannover.de

Die Koordinierungsstelle Umwelt-Datenkatalog im Niedersächsischen Umweltministerium

(Walter Swoboda) hat die E-Mail-Adresse: (e-mail: referat606mu@rrzn-serv.de)