Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.05.1991

Methoden der strukturierten Systemanalyse

FRANKFURT/M. (pi) - Zu einem Seminar über "Strukturierte Systemanalyse und Datenmodellierung" lädt die KPMG Deutsche Treuhand-Unternehmensberatung GmbH vom 3. bis 7. Juni 1991 nach Frankfurt/M. ein.

Die fachliche Beschreibung eines Systems bildet nach Angaben des Veranstalters die Basis für die Erstellung eines unternehmensweiten Datenmodells und für die Software-Entwicklung. Das Seminar soll daher zwei Beschreibungsmethoden aus dem strukturierten Software-Lebenszyklus vermitteln:

- Die strukturierte Systemanalyse nach Tom DeMarco ist auf prozeß- beziehungweise funktionsorientierte Modelle ausgerichtet. Der Kurs zeigt unter anderem die idealtypische Vorgehensweise der Entwicklung vom Ist- zum Soll-Modell auf.

- Mit Blick auf die Datenmodellierung nach Chen veranschaulicht das Seminar Vorgehensweisen beim Relationen- und Entity-Relationsship-Diagramm.

Zur Vorbeugung gegen eventuell auftretende Störungen bei der Systemmodellierung präsentiert der Kurs Vor- und Nachteile der verschiedenen Datengewinnungstechniken. Vorgestellt werden ferner Inspektionsmöglichkeiten, die die Modellqualität zu sichern helfen.

Informationen: KPMG Deutsche Treuhand-Unternehmensberatung GmbH, Westendstraße 28, 6000 Frankfurt/M. 1, Telefon 0 69/75 73-0.