Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.06.1998 - 

Konkurrenz für T-Online und AOL

Metro und Debis bündeln mit Primus Online ihre Kräfte

Mit dem Start von Primus am 18. Juni 1998 wird der bisherige Internet-Service-Provider (ISP) Metronet samt seinen Abonnenten übernommen. Weitere Kunden sollen laut Martin Sonnenschein, Mitglied der Geschäftsführung, über die Metro AG, Fachhändler sowie unter den Banken gewonnen werden. Parallel zur Bündelung von Ressourcen will Primus durch die neuen Geschäftsfelder Internet-TV und Electronic Commerce seine Marktpräsenz ausbauen. Ersteres umfaßt ein Kooperationsabkommen mit Grundig und sieht inhaltliche Angebote über eine Set-top-Box vor. Diese ist bereits für rund 700 Mark im Handel erhältlich.

Beim elektronischen Vertrieb von Waren und Dienstleistungen verfolgt das Gemeinschaftsunternehmen zwei Strategien: Das nationale Angebot bietet Online-Shops mit ausgewählten Produkten, personalisierten Browsern und Sonderkonditionen. Ziel sei es, "Communities of Interest" aufzubauen und sich neben T-Online und AOL zu etablieren. Gegenwärtig können Bücher, CDs, Hardware und Reisen geordert werden. Als zweite Schiene will das Joint-venture regionale Angebote aufbauen, die anders als beim nationalen Service auch das Hosting lokaler Shops ermöglichen. Ein erstes Projekt ist im Raum Basel angelaufen.