Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Hübner & Mergard mit neuen Funktionen:

MFAST-Version 3.3 freigegeben

09.07.1982

RÖDERMARK (hh)-Die Version 3.3 des Maperstellungs- und

-Verwaltungssystems MFAST gibt die Hübner & Mergard GmbH aus Rödermark frei. Das System ermöglicht nach Aussage des Systemhauses die interaktive Erstellung und Verwaltung von Maps und Mapsets für den TP-Monitor CICS.

Mit MFAST sei es möglich, Maps in Zusammenarbeit mit Fachabteilungen zu erstellen und bereits nach dem Design zu testen, ohne daß Programme bestehen. Das System verwalte alle Maps, Mapsets und Textkonserven in einer eigenen, zentralen Bibliothek. Auch Dokumentationen können erstellt werden. Das Erstellungssystem führt den Anwender durch die Mapentwicklung, so daß Syntaxfehler vermieden werden. Die jetzt freigegebene Version 3.3 wurde nach Auskunft der Hübner & Mergard GmbH um 15 Funktionen erweitert. Dazu zählen die Unterstützung von CICS 1.5 neben erweiterten Attributen wie Farbe oder Gültigkeit. Die Übernahme von existierenden Maps ohne Nachbearbeitung sei möglich, da das BMS-MFAST Konvertierungsutility jetzt alle Parameter unterstütze.

Job-Control-Profile erlauben dem Anwender, die benutzte Job-Control im System zu definieren. Erzeugte Maps können damit in jede beliebige Bibliothek katalogisiert werden.

Eine weitere Änderung befaßt sich mit Tabellen in einer Map. Sie können sowohl vertikal, horizontal und vertikal/horizontal definiert werden. Das System ist im DOS/VS, DOS/VSE, OS und MVS einsetzbar.