Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.10.2016 - 

Wegen Umzug

Michael Vorberger verlässt LG

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und E-Commerce. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig.
Michael Vorberger, Director Sales & Marketing DACH bei der LG Electronics Deutschland GmbH, wird das Unternehmen verlassen.

Sein letzter Arbeitstag bei LG wird der 31. Januar 2017 sein. Vorberger verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch hin. Der 46jährige möchte nämlich seinen bisherigen Lebensmittelpunkt in Mönchengladbach aus persönlichen Gründen beibehalten. Das wäre aber - trotz aller Mobilität - ab 2017 nicht mehr möglich, weil nicht nur die LG-Europa-Zentrale von London nach Eschborn umzieht. Auch die LG-Deutschland-Niederlassung wird ihren Sitz von Ratingen in die Nachbarstadt von Frankfurt verlegen.

Dann heißt es für Michael Vorberger nach über zwölfjähriger Tätigkeit bei LG neue Aufgaben anzugehen: "Mit meiner bei LG gesammelten Erfahrung möchte ich wieder mal in der IT-Branche ein erfolgreiches Team aufbauen und mich dort einbringen", so der Manager zu ChannelPartner.

Michael Vorberger wird zum 31. Januar 2017 LG verlassen.
Michael Vorberger wird zum 31. Januar 2017 LG verlassen.
Foto: LG

Bevor Vorberger 2004 bei LG als Key Account Manager Distribution und Business Channel anfing, arbeite er drei Jahre lang bei Sony Deutschland - dort zuletzt als Key Account Manager Retail & Distribution. Seine ersten Vertriebskenntnisse sammelte er zwischen 1993 und 1998 bei Mannesmann Mobilfunk (heute Vodafone).

Somit steht ab dem 1. Februar 2017 ein mit allen Wassern gewaschener Vertriebs- und Marketingprofi der IT-Branche wieder zur Verfügung.