Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.05.1996 - 

Neue Produkte

Micro Express baut Windows-PCs

SAN MATEO (IDG) - Mit der "Microflex-PCI-Pro"-Maschine versucht Micro Express, Pentium-Pro-basierte Rechnerhardware für den Windows-95-Markt zu positionieren.

Der neue Rechner arbeitet mit der 200-Megahertz-Variante der Intel-CPU, verfügt über 32 MB-EDO-Arbeitsspeicher und 256 KB Sekundär-Cache und ist mit einer 2,4-GB-Festplatte, je vier PCI- und drei ISA-Steckplätzen sowie einem CD-ROM-Laufwerk mit vierfacher Geschwindigkeit und einer 64-Bit-Grafikkarte ausgestattet. Das System kostet rund 3500 Dollar, ist aber im Gegensatz zu Rechnern der Konkurrenz, die ebenfalls auf dem "Natoma"-Board von Intel basieren, mit seinem Plug-and-play-BIOS auf den Windows-95-Markt ausgerichtet.

Der Erfolg des PC ist ungewiß: Windows 95 ist zwar beliebt, aber ein echtes 32-Bit-Betriebssystem ist es nicht, und nur ein solches kann die Fähigkeiten des 32-Bit-optimierten Pentium Pro sinnvoll nutzen.