Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.06.1997

Micron kauft SMP-Hersteller Netframe

MÜNCHEN (CW) - Der PC-Direktanbieter Micron Electronics Inc. galt bis vor kurzem als potentieller Übernahmekandidat für Compaq. Dieser Deal ist geplatzt, nun tritt Micron seinerseits als Käufer auf und gibt die Akquisition von Netframe Systems Inc. bekannt.

Rund 14 Millionen Dollar legte der Direktvertreiber für den Erwerb von Netframe auf den Tisch, berichtet der englische Branchendienst "Computergram". Netframe brachte als einer der ersten Server-Hersteller Symmetrisches-Multiprocessing-(SMP-)Systeme auf den Markt, die aus Standardkomponenten wie Intel-Prozessoren und dem Windows-NT-Betriebssystem aufgebaut waren.

Allerdings nutzten die Kalifornier mit dem von Carl Amdahl entwickelten "MPSA"-Bus anfangs eine proprietäre Lösung, die später zugunsten des PCI-Bus aufgegeben werden mußte. Dies dürfte, so glaubt "Computergram", mit ein Grund für die Verluste von Netframe sein, die sich 1996 auf knapp 28 Millionen Dollar beliefen.