Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.04.2007

Micronas rutscht im 1. Quartal tiefer in die Verlustzone (zwei)

Auch das EBIT fiel mit einem Verlust von 19,97 (plus 2,84) Mio CHF negativ aus. Der Nettoumsatz sank auf 181,18 (Vorjahr: 221,51) Mio CHF, im Vergleich zum vierten Quartal 2006 erhöhten sich die Erlöse um 1,6%. Die Gesellschaft begründete dies mit einem um 15,1% umfangreicheren Auftragseingang, wobei die Bestellungen aus der Automobilindustrie über den eigenen Erwartungen rangierten.

Allerdings sei die Bruttomarge, wie erwartet, auf Grund des anhaltenden Preisdrucks zurückgegangen, so das Unternehmen in seiner Mitteilung. Das Unterhaltungssegment sei besonders von den Veränderungen auf dem TV-Markt betroffen gewesen. Der Konzern produziert in erster Linie TV-Chips.

Für das laufende Quartal rechnet Micronas mit einem operativen Fehlbetrag auf EBIT-Basis von 24 Mio bis 27 Mio CHF, wobei das Geschäftsfeld Unterhaltung einen Betriebsverlust zwischen 37 Mio und 40 Mio CHF ausweisen wird. Die Automotive-Sparte soll dagegen einen operativen Gewinn im Rahmen des ersten Quartals generieren, das Unternehmen prognostiziert hier einen Überschuss von 16 Mio CHF. Die Umsätze sieht die Gesellschaft zwischen 166 Mio und 176 Mio CHF, wobei die Bereiche Unterhaltung und Automotive Erlösbeiträge von 110 Mio bis 120 Mio bzw 56 Mio CHF beisteuern sollen.

Webseite: http://www.micronas.com

DJG/flf/bam

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.