Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.04.2005

Microsoft baut Vertrieb um

Microsoft wird seine Vertriebsorganisation in Nordamerika künftig auch nach Branchen ausrichten. Neben der regionalen Aufteilung soll es künftig parallel eine zweite Sales-Einheit geben, die sich auf die fünf vertikalen Märkte Finanzdienstleister, Gesundheitswesen, Produktion, Serviceanbieter und Handel konzentrieren soll.

"Das bedeutet einen signifikanten Wechsel für uns", beschreibt Bill Veghte, Vice President für den Vertrieb in Nordamerika, die neue Aufstellung. Bedenken, Microsoft lähme durch drohende interne Konkurrenz den eigenen Vertrieb, will er nicht gelten lassen. Man habe die neue Organisation in ausgewählten Regionen getestet. Welche Konsequenzen die kommende Struktur für die Partner hat, ist noch nicht abzusehen. Bislang adressierte der Konzern vertikale Märkte über seine Partner. An diesem indirekten Vertriebsmodell werde sich nichts Grundlegendes ändern.

Die neue Organisation soll am 1. Juli 2005 die Arbeit aufnehmen. Microsoft plant, seine Vertriebsmannschaft in Nordamerika um zehn bis 15 Prozent aufzustocken. Ob und wann das neue Modell weltweit zum Tragen kommt, steht noch nicht fest. (ba)