Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


20.12.1996

Microsoft befördert Systemexperten

MÜNCHEN (CW) - Microsoft hat seine oberste Management-Ebene umbenannt und erweitert. Aus dem sieben Mitglieder starken Office of the President wird nun ein neunköpfiges Executive Committee. Chairman und Chief Executive Officer Bill Gates hatte das "Präsidialbüro" 1992 mit drei Personen gegründet und ständig aufgestockt.

Die Aufsteiger, die nun im wichtigsten Microsoft-Gremium sitzen, sind Jim Allchin (45) und Brad Silverberg (42). Beide gehörten zu einer Gruppe von Systemspezialisten, die die Betriebssystem- und Netzwerkentwicklung in den beiden letzten Jahren im Unternehmen maßgeblich beeinflußten. Allchin soll die Personal- und Business-Systems-Group übernehmen, zu der unter anderem die Entwicklung von Anwendungsprogrammen und eines kommerziellen Internet-Systems gehören.

Silverberg, der letztes Jahr noch die Windows-95-Einführung verantwortete, wird für Internet-Anwendungen zuständig sein und soll mit neuen Produkten Netscape das Fürchten lehren. Microsoft begründet die Beförderung der beiden Systemspezialisten damit, daß man sich künftig verstärkt auf die Integration der verschiedenen Produkte des eigenen Hauses konzentrieren will, "weil dies die Anwender wünschen", wie eine Sprecherin des Unternehmens meint.