Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.03.1985 - 

High-Level-Cobol Version 2.0:

Microsoft erhält GSA-Zertifikat

ASCHHEIM-DORNACH (pi) - Mit ihrem Cobol-Compiler erfüllt Microsoft nach eigenen Angaben nicht nur die Anforderungen des GSA- und des ANSI-74-Standards.

Sequentielle, zeilensequentielle, relative und ISAM-Dateien werden von der Cobol-Version unterstützt. Neben einem Programm zur Reorganisation zerstörter ISAM-Dateien, einem interaktiven symbolischen Debugger, dynamischem Aufruf anderer Programme mit Hilfe von "Call" und "Chain" sowie der eingebauten Sort-/Merge-Fähigkeit verfügt Cobol 2.0 auch über eine Maskenhandhabung welche auf den Data-General-Erweiterungen basiert. Record- und File-Locking erlauben mehreren Anwendern den Zugriff auf eine Datei oder das Sperren einer Datei vor dem Zugriff anderer.

Besonders Softwarehäusern, die sowohl Anwendungen für Großrechner als auch für Mikrocomputer entwickeln, sollen von der Cobol-Version profitieren. Der Hersteller gestattet diesen Softwarehäusern den Vertrieb des für die Durchführung einer Cobol-Anwendung notwendigen Laufzeitsystems ohne Lizenzgebühr. Microsoft bietet sein High-Level-Cobol zum Preis von 2700 Mark an.

Informationen: Microsoft GmbH, Erdinger Landstraße 2, 8011 Aschheim-Dornach, Tel.: 0 89/90 79 91.