Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.10.1998 - 

Einbahnstraße von Active Directory zu den NDS

Microsoft ermöglicht den Abgleich zwischen Verzeichnisdiensten

30.10.1998

Der "Active Directory Connector for NDS" soll in regelmäßigen Abständen das Windows-NT-Verzeichnis nach Änderungen bei Benutzer- oder Ressourceneinträgen abfragen und diese an Novells Directory weitergeben. In die umgekehrte Richtung kann das Werkzeug aber keinen Abgleich der beiden Dienste leisten.

Das Tool soll verständlicherweise erst nach dem Erscheinen des MS-Verzeichnisdienstes auf den Markt kommen. Dieser wiederum ist Bestandteil von Windows NT 5.0, für das die Gates-Company bis dato noch kein offizielles Lieferdatum angegeben hat.

Den Einbahnstraßencharakter des Synchronisationsdienstes interpretierte ein Novell-Manager als einen Versuch von Microsoft, Anwender davon abzuhalten, NDS für Windows NT einzusetzen. Ein Forrester-Analyst sieht darin zudem das Bemühen, Active Directory als Master-Verzeichnis zu etablieren und NDS einen abhängigen Status zuzuweisen. Aufgrund der Einwegesynchronisation wären Administratoren nämlich gezwungen, alle Einträge in das Microsoft-Verzeichnis selbst zu tätigen. Marktbeobachter gehen allerdings davon aus, daß nach Freigabe von NT 5.0 eine Reihe von Produkten von Drittanbietern auf den Markt kommen werden, die den Datenaustausch in beide Richtungen bewältigen können und so den Administrator entlasten.