Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Microsoft GmbH nicht ganz so gut wie Mutter

31.07.1987

MÜNCHEN/REDMOND (CW) Für den Softwarehersteller Microsoft Corp. war 1986/87 (30. 6.) ein Geschäftsjahr stürmischen Wachstums. Weltweit setzte das US-Unternehmen mit 345,9 Millionen Dollar 75 Prozent mehr um als im Vorjahr. Der Gewinn kletterte dabei um 83 Prozent auf 71,8 Millionen Dollar; die Umsatzrendite überschritt damit die 20-Prozent-Marke.

In der Bundesrepublik hingegen nahm der Umsatz der Microsoft GmbH "nur" um 70,6 Prozent zu - auf 54,6 Millionen Mark. Von diesen Einnahmen stammten laut Geschäftsführer Christian Wedell knapp 50 Prozent aus dem Geschäft mit Anwendungssoftware. Auf Impulse von dem im April vorgestellten Betriebssystem OS/2 wartet Wedell allerdings noch.

In Dollar umgerechnet läge übrigens die deutsche Tochter mit der Umsatzsteigerung vorn; in US-Währung konnte die GmbH ihre Einnahmen mehr als verdoppeln.