Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.11.2003 - 

Neues Forschungszentrum in Peking

Microsoft investiert in China

MÜNCHEN (CW) - Microsoft plant seine Aktivitäten in China auszuweiten. Mit einem zusätzlichen Forschungszentrum in Peking will der Softwarekonzern künftig verstärkt Produkte für den asiatischen Markt entwickeln.

Das Advanced Technology Center (ATC) soll die Forschungen des seit 1998 bestehenden Microsoft Research Asia (MSRA) ergänzen. Mit 80 weiteren Ingenieuren will der Softwarehersteller seine Präsenz im Reich der Mitte auf 250 IT-Forscher ausbauen.

Damit reagieren die Microsoft-Verantwortlichen auf den zunehmend schärferen Wind, der dem Konzern aus Fernost entgegenweht. So haben die Politiker in China vor kurzem die Weisung ausgegeben, einheimische Softwareprodukte zu bevorzugen. Außerdem wurde gemeinsam mit Südkorea und Japan eine Linux-Initiative ins Leben gerufen.

Marktforscher von International Data Corp. (IDC) sagen dem chinesischen Softwaremarkt für die nächsten Jahre ein durchschnittliches Wachstum von 25 Prozent jährlich voraus. Nach knapp zwei Milliarden Dollar im vergangenen Jahr könnten die Softwarehersteller 2007 auf einen Umsatz von rund 6,2 Milliarden Dollar in China hoffen. (ba)