Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.09.1994

Microsoft laesst sich nicht unter Druck setzen

SAN MATEO (IDG) - Der oeffentliche Druck bezueglich des zum Jahresende angesetzten Erscheinungstermins von Chicago wird keinen Einfluss auf die Genauigkeit der Betaphase haben. Wie Microsoft nun mitteilte, ist der Testaufwand zwar dreimal groesser als beim Vorgaenger Windows 3.1, bis Dezember soll das neue Betriebssystem aber nahezu alle Versuchszyklen durchlaufen haben. Allein Microsoft hat dann rund eine Million Stunden fuer die Checks aufgewendet. Die Gates-Entwickler experimentieren momentan mit ueber 1500 Applikationen unter Chicago, das auf rund 2000 verschiedenen PC-Modellen installiert wurde. Derzeit ist noch die erste Betaversion im Umlauf, ab Oktober sollen etwa 20 000 User eine zweite Version erhalten. Gegen Jahresende werden dann nochmals 100 000 ueberarbeitete Kopien verschickt, die dem Final- Release bereits sehr nahekommen.