Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.01.2004 - 

Administrations-Tools unter Windows kostenlos

Microsoft lockt Unix-Anwender

MÜNCHEN (CW) - Microsoft will seine "Services for Unix" (SFU) künftig kostenlos vertreiben. Sie bieten dem Systemverwalter eine Unix-Kommandozeile unter Windows. Weit populärer als SFU sind indes die freien GNU-Tools "cygwin".

Mit den bislang für 99 Dollar pro Lizenz angebotenen SFU-Werkzeugen will Microsoft Unix-Administrations-Tools in einer Windows-Umgebung verfügbar machen. Unix-Systemverwalter finden damit nicht nur ihre vertrauten Werkzeuge unter Windows wieder, sie können darüber hinaus auch ihre selbst entwickelten Shell-Skripts in die Microsoft-Umgebung übernehmen.

Jetzt lässt sich die neue SFU-Version 3.5 von Anwendern eines aktuellen Windows-Betriebssystems kostenlos von der Microsoft-Website herunterladen. Das Update enthält die Entwicklungsumgebung "Interix", mit der sich Unix-Programme und -Skripte nativ unter Windows kompilieren und starten lassen. Wer sämtliche Kommandozeilen-orientierten Dienstprogramme von Unix unter dem Microsoft-OS einrichten wollte, griff allerdings in der Vergangenheit eher auf cygwin zurück. Die Tools bieten nicht nur einen vollständigeren Werkzeugkasten als SFU, sondern zudem auch die inzwischen beliebteste Shell "bash". Die freie Verfügbarkeit der SFU dürfte daran nichts ändern, da diese außer dem NFS-Server kaum einen Vorteil für sich reklamieren können. (ue)