Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.06.2007

Microsoft nennt offizielle Namen für "Orcas" und "Katmai"

Auf der TechEd in Orlando hat Microsoft die offiziellen Namen für die nächsten Releases von "Visual Studio" und "SQL Server" verraten.

Bislang liefen diese unter den Codenamen "Orcas" und "Katmai". Die jetzt offiziellen Namen sind keine wirkliche Überraschung mehr: "Visual Studio 2008" und "SQL Server 2008" hat Microsoft gewählt, auch wenn zumindest die integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) noch in diesem Jahr auf den Markt kommen soll (SQL Server 2008 ist für Mitte kommenden Jahres avisiert, zur TechEd gab es eine erste Community Technology Preview). Das nächste Server-Windows war erst kürzlich von "Longhorn Server" in "Windows Server 2008" umgetauft worden. (tc)

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!