Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.06.1996

Microsoft plant einen Unix-Browser

SAN MATEO (IDG) - Microsoft will nun mit dem Internet Explorer auch den Unix-Markt anvisieren. Der Software-Marktführer prüft derzeit, ob sich der Web-Browser besser in Eigenregie oder mit einem Partner Unix-fähig machen läßt. "Wir wollen einen Unix-basierten Internet Explorer", bestätigte Steven Guggenheimer, Produkt-Manager bei der Gates-Company. Die Ankündigung kommt überraschend, weil Microsoft in der Vergangenheit fast immer jeglichen Kontakt zu Unix gemieden hatte und mit Windows NT einen direkten Konkurrenten zum Klassiker im Markt hat. Die Annäherung geschieht nun, weil man in Redmond eine Lücke im Browser-Portfolio als Belastung im Kampf gegen Marktführer Netscape einschätzt.