Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.01.2002 - 

Intels neue Plattform verkauft sich schleppend

Microsoft pusht 64-Bit-Windows

MÜNCHEN (CW) - Trotz etlicher Hardwareprobleme bei den neuen 64-Bit Intel-Systemen will Microsoft mit seiner Software auf Kurs bleiben.

Nach Angaben des Branchendienstes "Computerwire" will der Softwareriese die 64-Bit-Versionen der Windows-XP-Server-Reihe "Windows .NET Web", "Enterprise" und "Datacenter Server" zeitgleich mit den neuen 32-Bit-Versionen in der ersten Hälfte 2002 herausbringen. Als erste Anwendung für die neue Plattform soll die 64-Bit-Variante der Datenbank "SQL Server" zur Jahresmitte erscheinen. Für diesen Zeitpunkt hat Intel auch die zweite Generation seiner Prozessoren mit Codenamen McKinley angekündigt, die den bisherigen Itanium ablösen soll. Bisher läuft der Verkauf von 64-Bit-Intel-Systemen noch sehr schleppend und beschränkt sich im Wesentlichen auf Entwicklungsprojekte. (wm)