Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.09.1997 - 

Wegen schlechter Bewertung

Microsoft reagiert gereizt auf Windows-NT-Studie

Die Studie http://www.standishgroup.com/syst.html basiert auf Gesprächen mit 30 Anwendern, die sowohl Solaris als auch Windows NT einsetzen. Die meisten schafften NT für Datei- und Druckdienste an und wollten dann das System auch als Anwendungs-Server nutzen, um auf eine Server-Plattform zu standardisieren. Viele der befragten Anwender berichteten von häufigen Speicherschutzverletzungen unter NT, was einen regelmäßigen Rechnerneustart erforderte. Microsoft habe, konfrontiert mit diesen Aussagen, auf eine neue Funktion hingewiesen, die es NT zukünftig erlauben werde, etwa doppelt so schnell hochzufahren.

Den Unmut der Gates-Company erregte auch der von der Studie angestellte Kostenvergleich. Ein Rechenbeispiel für 100 Benutzer weist die Kosten für NT inklusive "Back Office" und der Client-Lizenzen für "Exchange" mit 12 879 Dollar aus. Verglichen damit beläuft sich die Solaris-Lizenz für eine unbeschränkte Benutzerzahl auf 2590 Dollar. Dabei gehören zum Lieferumfang unter anderem der "Solstice Internet Mail Server" und der "Sun Web Server"..