Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.10.1990 - 

Gewinn- und Umsatzsprung im dritten Quartal

Microsoft sahnt mit Windows 3.0 kräftig ab

26.10.1990

REDMOND (CW) - Die Microsoft Corp. verzeichnet vor allem wegen der breiten Akzeptanz von Windows 3.0 im ersten Quartal (30. September 1990) des laufenden Geschäftsjahres einen Gewinnsprung von 77 Prozent auf 87,6 Millionen Dollar - ein Ergebnis, das selbst die Erwartungen der Analysten übertroffen hat.

Der Umsatz war in den ersten drei Monaten des Microsoft-Fiskaljahres ebenfalls um 57 Prozent auf 369,4 (1989: 235,2) Millionen Dollar gestiegen.

Insider führen das gute Abschneiden der Gates Company zum einen auf den großen Erfolg von Windows 3.0 zurück, von dem Steve Smith, Analyst bei Paine Webber, sagt, es sei im Moment einer der "größten Katalysatoren im Markt". Zum anderen verfügt Microsoft über eine große Produktpalette, die weltweit gut verkauft wird.

Vor dem Hintergrund dieses Ergebnisses sagte Frank Gaudette, Finanzchef des Softwarekonzerns, gegenüber dem "Wall Street Journal", daß das Unternehmen sein Expansionsvorhaben, das die Einstellung von 8000 neuen Mitarbeitern bis Ende Juni 1991 beinhaltet, nicht beschneiden wolle.