Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.04.1997 - 

Internet Explorer ist Pflicht

Microsoft sperrt Anwender von Netscape-Browsern aus

Ohne diesen lassen sich nämlich die mit zahlreichen proprietären Auszeichnungen ("Tags") der in Hypertext Markup Language (HTML) gestalteten Seiten und viele der dynamisch generierten "Active Server Pages" (Dateikennung .asp) gar nicht betrachten.

Als besonders krasses Beispiel mag die Seite www.microsoft.com/windows/tv dienen: Ein Versuch, diese mit Netscapes "Navigator" in Augenschein zu nehmen, ist zum Scheitern verurteilt. Lediglich ein schwarzer Balken erscheint im Fenster. Firmen sollten bei der Gestaltung ihrer Web-Präsenz in jedem Falle darauf achten, möglichst keine proprietären HTML-Erweiterungen zu verwenden. Dafür setzen sich seit geraumer Zeit verschiedene Gruppen von Internet-Benutzern, etwa die "Any-Browser"-Initiative, ein (siehe CW Nr. 7 vom 14. Februar 1997, Seite 22).